Welche Monitortechnik ist unempfindlich gegen Magnetstrahlung?

16/08/2014 - 15:26 von Louis Noser | Report spam
Grüss Euch

Mein Monitor (TFT/analog) flimmert ab und zu.

Wenn ich das Netzteil vom Notebook abziehe, hört das
Flimmern auf.

Ich habe deswegen vor drei Jahren hier gepostet
(http://de.sci.ing.elektrotechnik.na...verhindern).

Man riet mir damals unter anderem, das TFT-Kabel auszutauschen. Was ich
tat. Seither tritt das Flimmern nur noch sehr selten auf.

Dass das Flimmern durch Magnetstrahlung verursacht wird, war, wie ich zu
verstehen glaube, unbestritten.

Wenn ich nun einen neuen Monitor kaufe, welche Technik ist
unempflindlich gegen Magnetstrahlung? Im Thread von damals hiess die
Antwort "TFT". Mein damaliger/jetziger Bildschirm ist aber doch ein TFT.

Müsste es ein digitaler sein?

Vielen Dank.

Grüsse
Louis
 

Lesen sie die antworten

#1 Willi Marquart
16/08/2014 - 16:06 | Warnen spam
Louis Noser schrieb:

Dass das Flimmern durch Magnetstrahlung verursacht wird, war, wie ich zu
verstehen glaube, unbestritten.



Was sind den Magnetstrahlen? Sowas àhnliches wie Erdstrahlen?
Vielleicht steht der Monitor ja auch auf einen Wasserader.

Nimm ein Monitoranschlußkabel mit Ferriten drin. Statt VGA DVI oder
HDMI könnte auch helfen, oder Netzteil vom Notebook tauschen.

Gruß Willi

Ähnliche fragen