Welche NAS für Datensicherung und Medienserver

14/02/2015 - 19:30 von Werner Partner | Report spam
ich habe eine WD MyBookLive, die wohl den Geist aufgegeben hat,
außerdem, hat sie offensichtlich auch einen schlechten Leumund.

Ich habe zwei Freigaben, die ich als Netzlaufwerke mit meinem Windows 7
verbinde.

Laufwerk M: enthàlt Medien, im wesentlichen Musik und ist beispielweise
auch über den Fernseher erreichbar

Laufwerk X: ist meine Sicherung und wird tàglich per Cobian backup
bespielt, außerdem sichert ein Raspberry Pi das gemountete /nas ins die
Cloud.

Ich brauche also eine neue NAS-Station, es muss kein Overkill von
Synology & Co sein, sondern eine "kleine" Lösung mit einer 2
TB-Festplatte, die das gleiche kann, aber ein bisschen zuverlàssiger ist.

Außerdem: Auf der MyBookLive ist ein Twonky-Server, den man in die Tonne
kloppen kann (welche kranken Hirn programmieren eine derart untaugliche
Software), vielleicht gibt es woanders etwas besseres.

Im Netz habe ich das gefunden:
http://www.amazon.com/Buffalo-LinkS...B00CO0DIQ2

Kann ich das nehmen, oder gibt es einen besseren Vorschlag.

Danke für Hilfe

Werner



Werner Partner, 59469 Ense
http://www.sonoptikon.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Arno Welzel
17/02/2015 - 09:17 | Warnen spam
Werner Partner schrieb am 2015-02-14 um 19:30:

[...]
Ich brauche also eine neue NAS-Station, es muss kein Overkill von
Synology & Co sein, sondern eine "kleine" Lösung mit einer 2
TB-Festplatte, die das gleiche kann, aber ein bisschen zuverlàssiger ist.



Na ja - auch von Synology gibt es kleine Modelle, die nicht teurer sind,
als "WD MyBook" - z.B. DS 115j mit einem Festplattenschacht für etwa 90
EUR. Zusammen mit einer passenden 2 TB-Platte kommt man so auf etwa
150-180 EUR.

Ein "WD MyBook" mit 2 TB ist mit 140-150 EUR auch nicht wesentlich billiger.

Außerdem: Auf der MyBookLive ist ein Twonky-Server, den man in die Tonne
kloppen kann (welche kranken Hirn programmieren eine derart untaugliche
Software), vielleicht gibt es woanders etwas besseres.



Das wiederum ist bei Synology deutlich besser. Deren Software ist über
alle Modelle identisch und bietet zahlreiche Medienserver an, die man
sich als Paket innerhalb der Web-GUI der NAS nachinstallieren kann:

- Synologys eigener Media Server
- iTunes
- Logitech Media Server
- Minim Server

Ansonsten siehe noch:

<http://arnowelzel.de/wp/synology-ds...ichsau>

Die da beschriebenen Erfahrungen mit der Software gelten auch für die DS
115j, da Synology schon lànger alle Geràte mit der selben Software
ausstattet. Wenn man eine NAS mit nur einer Platte nutzt, fehlen halt
die RAID-Funktionen. Aber der Rest ist identisch.


Arno Welzel
http://arnowelzel.de
http://de-rec-fahrrad.de
http://fahrradzukunft.de

Ähnliche fragen