Welche qualitativ hochwertigen USB-Sticks kennt ihr?

16/05/2013 - 16:21 von Edzard Egberts | Report spam
An einem Embedded System mit Linux-Userland auf USB-Stick gehen mir zu
viele USB-Sticks (8GB) kaputt (Praxistest zweier Chargen). Gemountet
wird mit noatime und möglichst wenig geschrieben, da làsst sich wohl
nichts mehr machen. Am Dateisystem zu schrauben erscheint auch nicht
sinnvoll, da sich der USB-Stick auf Low-Level-Ebene selber verwalten
sollte (mein aktueller Stand). Ich hatte schon USB-Sticks mit
Dateisystemfehler, einem hat es die Partitionstabelle komplett zerlegt
und zwei wurden gar nicht mehr erkannt.

Ich halte das für ein Qualitàtsproblem und wüßte jetzt gerne, ob ein
Hersteller für besonders hochwertige USB-Sticks bekannt ist, also eine
einfache Hardware-Empfehlung. Benötigt werden etwa 8GB, je schneller je
besser, aber USB 2 ist vom Sytem vorgegeben. Tipps?
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Limburg
16/05/2013 - 17:27 | Warnen spam
Edzard Egberts wrote:

An einem Embedded System mit Linux-Userland auf USB-Stick gehen mir zu
viele USB-Sticks (8GB) kaputt (Praxistest zweier Chargen). Gemountet



Mal abgesehen davon, daß mir noch nie auch nur ein Stick defekt gegangen
wàre, und ich habe etliche im Einsatz,..

Ich halte das für ein Qualitàtsproblem und wüßte jetzt gerne, ob ein
Hersteller für besonders hochwertige USB-Sticks bekannt ist, also eine
einfache Hardware-Empfehlung. Benötigt werden etwa 8GB, je schneller je
besser, aber USB 2 ist vom Sytem vorgegeben. Tipps?



..nimm statt der üblichen Consumer-Sticks "industrial" Produkte, und
zwar mit zugesicherten Eigenschaften , was Wear-Leveling, Temperatur,
Zyklenzahl, MLC/SLC usw. angeht. Gibt es, reichlich, kostet halt ein
wenig mehr. Alternativ würde ich, wenn möglich, (industrial) CF-Karten
einsetzen.

MfG Michael

Ähnliche fragen