Welche VM für W2k-Client auf W2k3r2/64 Server ?

10/11/2007 - 22:17 von Horst Lange | Report spam
Hallo,

ich komme als Gast in diese NG, da ich ein kleines Problem habe:
Für die gemeinsame Nutzung für alle ein- und ausgehenden Mails (quasi
Firmen-Archiv) habe ich öffentliche Ordner gewàhlt. Da ich diese nicht
per Exchange (2007) Regel füllen kann, fülle ich ein Postfach und in
einem PC kopiere ich per Regel alle Mails in den Öffentlichen Ordner.

Da die Regel nur bei laufenden Outlook (2003) ausgeführt wird, habe ich
für beide Postfàcher einen W2K-Client verwendet. Die PC blubbern den
ganzen Tag nur so vor sich hin, weshalb ich sie auf einem 2GHz-PC in
Virtual PC 2004 installiert habe. So weit die Randbedingungen.

Gerne würde ich nun die beiden virtuellen W2k-PC auf unseren
Backup-Server packen, da dieser sich ebenfalls nicht gerade überlastet
ist ;-).

Nun habe ich mich durch verschiedene Seiten durchgewühlt, kann jedoch
immer noch nicht bestimmen, welche VM ich sinniger Weise benutzen muß.
Immerhin sind die Clients als w2k-System mager im Leistungshunger, aber
eben 32bit. Der Hostserver ist ein 64-Bit 2003R2 mit 16GB RAM und 2 x 3
GHz Xeon.

Auf Virtual-PC 2004 sind die virtuellen Clients aufgebaut, diese Version
ist jedoch nur 32-bit und nutzt die Leistung des Servers sicher nicht
aus. (zumindest sollte es funktionieren, wàre jedoch sicher suboptimal)

Virtual 2007 nutzt zwar 64bit und ist optimiert, ich fand jedoch vor
allem den Hinweis "... runs on Windows Vista..." in all seinen
Varianten. Scheint also nix für den Server als Host zu sein.

Virtual Server 2007 wiederum scheint für Server-Virtualisierung gedacht
zu sein kein Windows 2000 zu unterstützen (Fehlende Soundfunktion wàre
nicht wirklich problematisch...)

...und so beginne ich mich im Kreise zu drehen.

Kann mir jemand sagen, welche VM ich am besten nutzen sollte, um meine
W2k-Clients auf meinem W2k3R2/64-Server laufen zu lassen...
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralf Jeworowski
11/11/2007 - 00:45 | Warnen spam
Horst Lange schrieb:
[...]
Virtual 2007 nutzt zwar 64bit und ist optimiert, ich fand jedoch vor
allem den Hinweis "... runs on Windows Vista..." in all seinen
Varianten. Scheint also nix für den Server als Host zu sein.



"Virtual PC 2007 runs on: Windows Vista™ Business; Windows Vista™
Enterprise; Windows Vista™ Ultimate; Windows Server 2003, Standard
Edition; Windows Server 2003, Standard x64 Edition; Windows XP
Professional; Windows XP Professional x64 Edition; or Windows XP Tablet
PC Edition"



[...]

Kann mir jemand sagen, welche VM ich am besten nutzen sollte, um meine
W2k-Clients auf meinem W2k3R2/64-Server laufen zu lassen...



Ich wuerde testweise mal VPC 2007 installieren und anschliessen als
Host ein frisches W2k.
Immerhin waer es kein VPC wenn es kein 32-bit emulieren koennte.
Berichte doch ggf. ueber deine Erfahrung hier.
Habe leider kein entsprechendes Testsystem geschweige denn eine eine
2003R2 Serverlizenz.(letzteres waere vll. als Testversion zu kriegen)

-ralf-





Im Norden zuhause:54° 47' 24.10"N, 9° 25' 45.70"E
Bitte nur in die Newsgroup antworten.Die Mailadressen
sind gültig werden aber selten gelesen!

Ähnliche fragen