Welche WLAN Karte kaufen?

04/10/2007 - 20:58 von Heiko Recktenwald | Report spam
Hi, nachdem ich den Windows WLAN USB Stick weggegeben hab, wollt ich mir
eine WLAN Karte zulegen. Leider faellt mir dazu nur Orinoco ein,
jedenfalls bei Linuxern vor 6, 7 Jahren sehr in. Keine Ahnung, was
heutzutage angesagt, preiswert usw ist. Schoen waere es, wenn die Karte
eine Antennenbuchse haette, damit man damit auch experimentieren kann.
Frueher ging es wohl bei einigen Karten auch die Sendestaerke zu
erhoehen, womoeglich auf Kosten der Lebensdauer der Dinger. Hauptsache
ist aber, dass das Ding ohne viel Frickelei mit Windows Treibern oder
Firmware Updates out of the box mit den FreeBSD Kerneltreibern
funktioniert und bezahlbar ist.


Danke,


H.
 

Lesen sie die antworten

#1 Heiko Recktenwald
06/10/2007 - 11:40 | Warnen spam
Hauptsache
ist aber, dass das Ding out of the box mit den FreeBSD Kerneltreibern
funktioniert und bezahlbar ist.



Wahrscheinlich habt Ihr alle Laptops mit eingebautem WLAN, das
zufaelligerweise funktioniert. Kenn mich auf dem heutigen deutschen
Hardwaremarkt nicht aus und will Fehlkaeufe vermeiden (zu teuer).
Womoeglich sind da in irgendwelchen beliebten Geraeten ploetzlich neue
Chips drin, wie bei Webcams, und nichts geht mehr.

Antennenanschluss waere weiterhin nett.

Gruss, H.

Ähnliche fragen