Welcher S/N bei 16 Mbit/s ?

16/08/2008 - 11:04 von Hans Reiber | Report spam
Guten Tag,

ich bin bei 1&1 mit 4DSL bei 16 Mbit/s und habe eine Fritzbox 7170.
Nachdem ich in der Vergangenheit immer wieder Telefonabbrüche hatte, wurde
jetzt die Leitung von der Telekom durchgemessen.
Der Techniker installierte mir einen neuen Splitter und beseitigte eine
unnötige Verzweigung in der Leitungsführung zu meinem Splitter.
Meine Fritzbox zeigt jetzt folgende Werte an:
Max. DSLAM-Datenrate (Kbit/s) 17696 und 1184 (Empfang - Senden)
Min. DSLAM-Datenrate (Kbit/s) 6976 und 640 (Empfang - Senden)
Leitungskapazitàt (Kbit/s) 17144 und 1400 (Empfang - Senden)
Aktuelle Datenrate (Kbit/s) 17135 und 1183 (Empfang - Senden)
Signal/Rauschabstand (dB) 7 und 10 (Empfang -
Senden)
Leitungsdàmpfung (dB) 12 und 9 (Empfang -
Senden)
Loss of Signal. CPE: 0 und COE: 4
Loss of Frame CPE: 0 und COE: 3
Forward Error Correction: CPE: 0 und COE: 0
Cyclic Redundancy Check CPE: 505 und COE: 0
No Cell Delineation CPE: 1 und COE: 2
Header Error Control CPE: 352 und COE: 0

Es sind zwar zwischenzeitlich keine Störungen mehr aufgetreten, trotzdem
stört mich der geringe S/N von 6 bis 7 dB in Empfangsrichtung.
Der Techniker sagte, daß solche Störabstànde bei 16 Mbit/s "normal bzw.
ausreichend" sind. Wenn ich höhere Störabstànde haben wolle, dann müsse man
die Datenrate auf 6 Mbit/s zurücknehmen.
Eine andere Leitung, die ich haben wollte, hat er mir nicht geschaltet. Nach
seinem Leitungsplan und seinen Messungen gàbe es kein Übersprechen eines
anderen Teilnehmers. Auch eine Port-Umschaltung sei unnötig.

Meine Frage ist nun:
Kann ich den Aussagen das Technikers trauen ?
Ist mit diesen Daten ein störungsfreies Telefonieren und Surfen dauerhaft
möglich?
Sind die Werte von "Header Error Control und Cyclic Redundancy Check" über
einen Zeitraum von 2 Tagen als normal oder ausreichend anzusehen?

Vielen Dank im Voraus

Hans Reiber
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Einzel
16/08/2008 - 11:58 | Warnen spam
Hans Reiber schrieb am 16.08.2008 11:04:
...
trotzdem
stört mich der geringe S/N von 6 bis 7 dB in Empfangsrichtung.
Der Techniker sagte, daß solche Störabstànde bei 16 Mbit/s "normal bzw.
ausreichend" sind.



Ich habe bei meinem ADSL2+ aktuell 8,5/9,5dB S/N, das ist nur etwas
besser (und meine Leitung ist für DSL außergewöhnlich stabil).

Thomas

Ähnliche fragen