Forums Neueste Beiträge
 

Welcher Hardwaredefekt bei "Denkpausen" vom Rechner?

11/03/2009 - 00:51 von Dennis Reinhardt | Report spam
Moin,

in Windows Vista aber auch in Knoppix(!) tritt ein merkwürdiges Problem
auf: der Rechner nimmt 30 Sekunden bis ein paar Minuten keine Befehle
mehr an, die Festplatten-LED leuchtet periodisch aber
Schreib/Lesezugriffe sind nicht zu hören. Sobald das dann vorbei ist
gehen auf einmal die angeklickten Fenster auf...

Ist das eher ein Hinweis auf kaputten oder miesen (noname-)Speicher?
Oder doch eher nen Defekt an was anderem? In letzter Zeit wurden auch in
Vista diverse E/A-Fehler hàufiger.

Gruß, Dennis
 

Lesen sie die antworten

#1 Herbert Hutterer
11/03/2009 - 01:06 | Warnen spam
Hallo,

Dennis Reinhardt schrieb:

in Windows Vista aber auch in Knoppix(!) tritt ein merkwürdiges Problem
auf: der Rechner nimmt 30 Sekunden bis ein paar Minuten keine Befehle
mehr an, die Festplatten-LED leuchtet periodisch aber
Schreib/Lesezugriffe sind nicht zu hören. Sobald das dann vorbei ist
gehen auf einmal die angeklickten Fenster auf...



Ich würde Festplatte oder Festplattenkabel probeweise austauschen.

Ist das eher ein Hinweis auf kaputten oder miesen (noname-)Speicher?



Eher nicht.

Oder doch eher nen Defekt an was anderem? In letzter Zeit wurden auch in
Vista diverse E/A-Fehler hàufiger.



Also doch Festplatte bzw. Kabel.

MfG, Herbert

Ähnliche fragen