Forums Neueste Beiträge
 

Welches Blog Programm?

16/07/2014 - 09:10 von Klaus Becker | Report spam
Moin,

ich möchte eine Site für eine Gemeinschaft von Eigentumswohnungen einrichten. Zwar kenne ich mich mit Mediawiki ein wenig aus, das ist dafür aber zu aufwendig scheint mir. Ein Blog ist vielleicht geeigneter.

Die Site soll vor allem eine Art Vitrine sein, die die Besitzer der Eigentumswohnungen dazu mobilisert, sich für die Gemeinschaft einzusetzen, da viele Arbeiten und Projekte zum Erhalt und Verbessern des Ganzen dringend notwendig sind. Es geht also nicht um Buchhaltung usw., das wird schon von einer Firma gemacht.

Meine Kriterien für die Site:

- leicht einzurichten und zu pflegen,

- die Möglichkeit, Dateien (pdf, Bilder, vielleicht Videos) darzustellen,

- eventuell durch Module erweiterbar,

- sie sollte einen für Anfànger brauchbaren Texteditor enthalten, um Kommentare zu den Artikeln schreiben zu können,

- kostenlos oder möglichst billig.

Vielleicht vergesse ich noch was.

Ich hab' mir schon mal angeschaut, was an Debian-Paketen zur Verfügung steht und u. A gefunden:

- dotclear
- drupal7
- jekyll
- nikola
- pyblosxom
- qtm
- wordpress
- blogilo
- blosxom

Es ist aber nicht einfach, da durchzublicken und herauszufinden, was unseren Anforderungen am besten entspricht. Vielleicht hat jemand Erfahrung mit Blogs (oder eineranderen geeigneten Software) und kann mir eine Tipp geben?

Gruss

Klaus


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an debian-user-german-REQUEST@lists.debian.org
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an listmaster@lists.debian.org (engl)
Archive: https://lists.debian.org/1629972.h8iNcLFfHp@1stein
 

Lesen sie die antworten

#1 Joerg Desch
16/07/2014 - 09:30 | Warnen spam
Am Wed, 16 Jul 2014 09:06:17 +0200 schrieb Klaus Becker:

ich möchte eine Site für eine Gemeinschaft von Eigentumswohnungen
einrichten. Zwar kenne ich mich mit Mediawiki ein wenig aus, das ist
dafür aber zu aufwendig scheint mir. Ein Blog ist vielleicht geeigneter.



Schau Dir mal Ghost an (http://ghost.org). Das ist eine auf node.js
aufsetzende Blogging-Platform, die speziell für Blogs gemacht ist. Also
keine "eierlegende Wollmilchsau", sonder ziemlich zielgerichtet und
grandios.

Geschrieben wird mit Markdown Syntax. Das klingt erst mal komisch, ist
aber auch für Laien schnell erlernt. Die Preview erfolgt umgehend. Bilder
kann man per Drag+Drop einfügen.

Ansonsten ist Drupal ein sehr zu empfehlendes System. Aber das ist mehr
die zuvor angesprochene "eierlegende Wollmilchsau". ;-)



Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an (engl)
Archive: https://lists.debian.org/lq59eq$hte$

Ähnliche fragen