Welches DSL-Modem?

26/10/2011 - 15:03 von Radbert Grimmig | Report spam
Servus,

da hat das Leiden mit dem UMTS-Versuchsballon heute endlich ein Ende
und das DSL wird wieder aktiviert.

Prompt die chöne Überraschung: Der Durchsatz ist fast doppelt so hoch
wie vor 'nem Monat noch.

Bislang hatte es immer seitens der Telekom geheißen, mehr als das
Äquivalent zum vormaligen DSL1000 sei wegen der Beschaffenheit der
Leitung und der Entfernung vom Hauptverteiler nicht machbar. Wir sind
hier halt auf dem Land. Die Downloadraten pendelten sich also früher
immer bei grob 130 KB/s ein. Jetzt sind's auf einmal 230 bis 255 KB/s,
entsprechend immerhin einer 2300er Leitung (laut Telekom Hotline).

Der Pferdefuß:

Gleichzeitig telefonieren (ISDN) geht nicht, dann bricht das DSL
zusammen.

Nicht so schön.

Am Splitter hàngt (per Y-Kabel) eine NTBA und daran ein
DECT-ISDN-Geràt von Swissonic. Der Splitter wurde erst bei der letzten
Störung im August ausgetauscht.

Die Telekom-Hotline vermutet, es liegt am Endgeràt. Das ist ein oller
Zyxel WLAN-Router. Die Telekom-Hotline wollte als erstes wissen, ob
die Firmware aktuell sei. Die Prüfroutine des Geràts behauptet nach
einigem Rumgesuche im Web: Sie ist.

Die Telekom-Hotline regte dann an, es mit einem anderen Endgeràt zu
versuchen, am Besten ein Speedport oder eine aktuelle Fritzbox. Ich
sei jetzt auf einen Port geschaltet worden, der sich immer die
bestmögliche Verbindung aushandele (JETZT! Argh! Warum nicht schon
IMMER??? Schließlich zahl ich dafür!), und die Werte seien eigentlich
optimal.

Kann das wirklich am Endgeràt liegen? Und vor allem: Was soll ich denn
in dem Fall wohl mal für ein neues Geràt besorgen? Krieg ich am Ende
mit dem richtigen Endgeràt wohl *noch* mehr Durchsatz? Fragen über
Fragen.


Gruß
Radbert
 

Lesen sie die antworten

#1 Daniel Weber
26/10/2011 - 17:26 | Warnen spam
Am 26.10.2011 15:03, schrieb Radbert Grimmig:
Der Pferdefuß:

Gleichzeitig telefonieren (ISDN) geht nicht, dann bricht das DSL
zusammen.



Das klingt nach defektem Splitter.

Am Splitter hàngt (per Y-Kabel) eine NTBA und daran ein
DECT-ISDN-Geràt von Swissonic. Der Splitter wurde erst bei der letzten
Störung im August ausgetauscht.



Das muss nichts heißen, hast Du den "alten" Splitter noch oder kannst Du
Dir von einem Bekannten einen ausleihen? Evtl. kannst Du Dir dort auch
einen anderen DSL-Router ausleihen und somit den Test mit einem anderen
Endgeràt machen.

Ciao,
Daniel

Ähnliche fragen