Welches Elektrodenmaterial für Schaltfunkenstrecke

01/02/2009 - 23:27 von Harald Noack | Report spam
Hallo!

Für meine Diplomarbeit muss ich einige Schaltfunkenstrecken bauen.

Schaltspannung: 10-15kV
Schaltstrom: bis 4kA
Schaltfrequenz: bis 25Hz
Pulsenergie: 150J@25Hz bis 800J@2Hz

Die Schaltfunkenstrecke wird in Ethanol-Dampf arbeit. (Löschgas und als
Korrosionsschutz)

Jetzt brauche ich nur mehr das richtige Elektrodenmaterial:

Thoriumdioxid scheidet aus weil der Schleifstaub böse ist.

Lanthanoxid, Cer(IV)-oxid und Seltene Erden haben eine geringere
Austrittsarbeit als reines Wolfram.
=> höhere Strombelastbarkeit

Meine Favoriten sind derzeit WL20 oder WC20.
Welche WIG-Elektroden soll ich verwenden?


Bezeichnung: Zusammensetzung: Kennfarbe:
WP reines Wolfram grün
WT10 0,80 bis 1,20% Thoriumdioxid gelb
WT20 1,70 bis 2,20% Thoriumdioxid rot
WT30 2,80 bis 3,20% Thoriumdioxid violett
WT40 3,80 bis 4,20% Thoriumdioxid orange
WL10 0,90 bis 1,20% Lanthanoxid schwarz
WL15 1,40 bis 1,60% Lanthanoxid gold
WL20 1,80 bis 2,00% Lanthanoxid blau
WC20 1,80 bis 2,20% Cer(IV)-oxid grau
WS2 Seltene Erden türkis


Vielen Danke für Eure Hilfe!

Mit freundlichen Grüßen
Harald Noack
 

Lesen sie die antworten

#1 Heiko Jahn
02/02/2009 - 18:46 | Warnen spam
"Harald Noack" schrieb im Newsbeitrag
news:a33e4$498621e8$d52f2bc6$
Hallo!

Für meine Diplomarbeit muss ich einige Schaltfunkenstrecken bauen.
Schaltstrom: bis 4kA



Moin Harald,

willst Du nur EIN oder auch AUS schalten?
4 kA in Ethanoldampf auszuschalten, scheint mir gewagt...
Als Material würde ich eine Wolfram-Kupfer-Legierung empfehlen, das ist
Stand der Technik.

Gruß, Heiko

Ähnliche fragen