Welches "Glossy"-Papier für Tintenstrahler?

30/03/2008 - 20:21 von Ralf Brinkmann | Report spam
Hallo Alle!

Für Farb-Laserdrucker gibt es verschiedene Arten von "Glossy-Papier",
mit dem man Prospekte oder CD-Einleger (auch beidseitig) drucken kann.

Für Tintenstrahler (ich habe einen Canon Pixma MP 800) habe ich so etwas
noch nicht gesehen. Ein 160 g schweres Normalpapier làsst sich zwar
beidseitig bedrucken, ohne sofort durchzuweichen, sieht aber immer
irgendwie matt und rauh aus. Die Farbe verschwindet regelrecht darin.
Richtiges Fotopapier ist mir zu teuer und làsst sich auch nur einseitig
entsprechend bedrucken.

Was empfehlt Ihr?

Gruß, Ralf
 

Lesen sie die antworten

#1 Volker Neurath
03/04/2008 - 22:11 | Warnen spam
Ralf Brinkmann wrote:

Für Tintenstrahler (ich habe einen Canon Pixma MP 800) habe ich so etwas
noch nicht gesehen. Ein 160 g schweres Normalpapier làsst sich zwar
beidseitig bedrucken, ohne sofort durchzuweichen, sieht aber immer
irgendwie matt und rauh aus. Die Farbe verschwindet regelrecht darin.
Richtiges Fotopapier ist mir zu teuer und làsst sich auch nur einseitig
entsprechend bedrucken.

Was empfehlt Ihr?



Ich hab hier "Bright White InkJet Paper 100g" von Sigel. Getestet und für
gut befunden, Preis im "Ich-bin-doch-nicht-blöd" Markt: 4,99 pro 250 Blatt.

Ebenfalls vorhanden, aber noch nicht getestet: Premium Bright White Inkjet
100g von Avery-Zweckform.
Preis hier: 9,99 pro 500 Blatt.

Wichtig: du musst die Treibereinstellungen anpassen - ganz besonders auch
die, die sich auf das Papier beziehen.

Volker
Im übrigen bin ich der meinung, dass TCPA/TCG verhindert werden muss

Ähnliche fragen