Forums Neueste Beiträge
 

Welches Intel-Mainboard für Selbstbau-NAS?

19/09/2009 - 15:08 von Gernot Brunner | Report spam
Für ein Selbstbau-NAS und einen Celeron E1500 suche ich ein Mainboard im
mATX-Format. Folgende kommen in Frage:

ASUS P5KPL-AM EPU, G31
ASUS P5QPL-AM, G41
MSI P6NGM-FD, nForce 630i
MSI G31M2-FD V2, G31
Gigabyte GA-G41M-ES2L, G41
ASRock G31M-GS, G31
ASRock 4CoreN73PV-HD720p R1.0, 630i
ASRock P43ME, P43
Elitegroup GF7100PVT-M3, GeForce 7100/nForce 630i
Foxconn M7PMX-S, nForce 630i/GeForce 7100
Intel Classic Series DG41TY bulk, G41

Anforderungen (Prioritàt in der Reihenfolge):

- Stabilitàt, gute Treiberunterstützung auch für Linux, stanbile,
"schnelle" Treiber, falls es das gibt
- Chip, der für GBit-Lan zustàndig ist, sollte schnelle Übertragung
unterstützen (gibt es da Unterschiede, oder ist das nur eine Sache der CPU?)
- Chipsatz mit Grafik sollte stromsparend sein

Folgende Chips für GBit-LAN sind in diesen Boards verbaut:

VT1708
VT1708S
RTL8211BL
RTL8111DL
RTL8111D
Intel 82573L
RTL8211CL

Folgende Motherboard-Chipsàtze:

Intel G31/ICH7
Intel G41/ICH7
nVIDIA GeForce 7100/nForce 630i
Intel P43/ICH10
Intel i945G/ICH7DH
nVIDIA GeForce 7100/nForce 630i

Ich werde 4-5 HDs einbauen, falls ich die Wàrmeabfuhr hinbekomme.
Keine weiteren PCI-Karten.

Worauf sollte ich noch achten beim Kauf?

Gruß Gernot
 

Lesen sie die antworten

#1 Ingo Böttcher
19/09/2009 - 22:42 | Warnen spam
Am Sat, 19 Sep 2009 15:08:03 +0200 schrieb Gernot Brunner:

Für ein Selbstbau-NAS und einen Celeron E1500 suche ich ein Mainboard im
mATX-Format. Folgende kommen in Frage:



Wonach hast du die denn ausgesucht?

Intel Classic Series DG41TY bulk, G41


[...]
- Stabilitàt, gute Treiberunterstützung auch für Linux, stanbile,
"schnelle" Treiber, falls es das gibt



Gerade da würde ich immer wieder auf Intel selber setzen. Die Boards sind
keine Übertaktergamerkiddie-Boards, sondern stabil und mit sinnvollen
Features ausgestattet.

- Chip, der für GBit-Lan zustàndig ist, sollte schnelle Übertragung
unterstützen (gibt es da Unterschiede, oder ist das nur eine Sache der CPU?)



Also Intel, Broadcom, Marvell, Realtek und dann erstmal lange nichts. Die
Unterschiede an sich dürften heute nicht mehr so groß sein, selbst Realtek
stellt heute sehr brauchbare NICs her. Auf sonstige NICs würde ich wegen
schlechter Erfahrungen (Attansic, VIA, SiS) eher verzichten.

Ich werde 4-5 HDs einbauen, falls ich die Wàrmeabfuhr hinbekomme.



Ich hab jetzt nicht alle Boards angeschaut, aber ist da eines mit mehr als
4x SATA dabei? Wie willst du die Platten verwenden, als Software-RAID via
Linux oder bist du auf Onboard-RAID angewiesen?

Und tschüß | Bitte nach Möglichkeit keine Rückfragen per Mail. Ich lese
Ingo | die Gruppen, in denen ich schreibe.
| Die E-Mail Adresse ist gültig, bitte nicht verstümmeln!

Ähnliche fragen