Welches Linux ?

18/01/2011 - 07:25 von Dirk | Report spam
Hallo

Ich möchte Linux als zweites System (neben Win7) installieren. Welches
Linux ist inzwischen zu empfehlen ? Stimmt es, das Ubuntu Suse
inzwischen "abgehàngt" hat ? Mir kommt es auf Sicherheit, Stabilitàt
und intuitive Bedienung an. Im Laufe der Zeit werde ich mir Linux
genauer ansehen. Zunàchst aber möchte ich mit der Kommandozeile so wenig
wie möglich zu tun haben. Es gab vor einiger Zeit (Suse 9.x) ein Problem
mit Yast (oder war es sax ?): Rief man dieses Programm auf, so musste
man nichts machen. Einfach nur wieder beenden und schon war die
Bildschirmauflösung so vermurkst, das mein Monitor nur noch sagte
"Außerhalb der erlaubten Frequenz". Als Linux-Anfànger darf man dann neu
installieren / reparieren. Ich hatte damals von mehreren Leuten gehört,
das dieser Fehler bekannt sei. Ist das inzwischen behoben ?


Bei der Gelegenheit:

1. Wie sieht es mit einer Firewall aus ? Ich möchte mich ungern durch
Konfigfiles kàmpfen bei denen man im Zweifelsfalle mehr falsch als
richtig machen kann. Das beste wàre eine vorkonfigurierte Firewall wie
Zonealarm, die mir in einem Dialog anzeigt, wenn sich ein Programm ans
Netzwerk wendet und mir dann die Optionen bietet: a.) Sperren,
b.) Erlauben oder c.) nur dieses eine Mal erlauben.

2. Ist Avira unter Linux zu empfehlen ? Ich lege Wert auf einen
Guardmodus (also sofortige autom. Überprüfung von Dateien, auf die das
Dateisystem gerade zugreift; also auch die autom. sofortige Prüfung bei
Downloads, bzw. beim Besuch infizierter Webseiten)


3. Ist Linux nach der Installation sicher genug, um direkt ins Internet
gehen zu können, oder sollte man zuerst mit einem anderen System entspr.
Software besorgen und diese zunàchst in Linux installieren ?





Gruss

Dirk
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut
18/01/2011 - 07:42 | Warnen spam
Hallo, Dirk,

Du meintest am 18.01.11:

Ich möchte Linux als zweites System (neben Win7) installieren.
Welches Linux ist inzwischen zu empfehlen ?



a) wenn Du in dieser Newsgroup mehr verwertbare Antworten haben willst,
dann solltest Du mit "real name" schreiben. Sonst landest Du ganz
schnell in ganz vielen Filtern.

b) Du solltest nicht "plenken".

c) Empfehlenswert ist die Version, für die Du rasch Hilfe bekommst.

Stimmt es, das Ubuntu Suse inzwischen "abgehàngt" hat ?



Nein.
Probier beide Varianten mit einer Live-CD aus, nimm die, die Dir besser
gefàllt.
Deine Erfahrungen mit SuSE 9.x wirst Du bei der aktuellen Version (11.3
oder neuer) nicht wiederholen können.

Viele Gruesse
Helmut

"Ubuntu" - an African word, meaning "Slackware is too hard for me".

Ähnliche fragen