Welches Linux?

08/01/2016 - 13:34 von Richard Fonfara | Report spam
Hallo,

als ich nach einigen Jahren Abstinenz von Linux wieder von Windows
zurückkehrte, wollte ich eigentlich eine andere Distri als openSUSE -
das ich bereits von früher kannte - nehmen. Damals gewann ich aber den
Eindruck, als seien Mandrake, Redhat, Fedora usw. so langsam am
Absterben. Deshalb hab ich damals - nach 1 Jahr Ubuntu, das mir nicht
gefiel - doch openSUSE genommen.

Jetzt würde ich gerne was Neues kennen lernen. Nichts, wo ich tàglich
stundenlang Manpages lesen muss, bis ich nach 4 Wochen endlich das
System am Laufen habe. Grafische Oberflàche, damit ich mit Thunderbird,
Firefox und Officeprogramm arbeiten kann. Sowas wie Arch Linux wàre mir
zu umstàndlich und aufwàndig.

Was würdet ihr vorschlagen?

Freundliche Grüße

Richard
 

Lesen sie die antworten

#1 Markus Grob
08/01/2016 - 16:02 | Warnen spam
Richard Fonfara schrieb:
Absterben. Deshalb hab ich damals - nach 1 Jahr Ubuntu, das mir nicht
gefiel - doch openSUSE genommen.



Ich habe diverses getestet und bin seit 1997 doch nie von Susi
weggekommen ;-)

Gruss, Markus

Ähnliche fragen