Welches NAS für TimeMachine in Mac-KMU am Besten?

19/01/2012 - 21:32 von Georg Lutz | Report spam
Hallo,

ich habe ein kleines Unternehmen mit einer BackUp-Lösung für 7 Macs -> 5
iMacs, 1 MacMiniServer und 1 MacBookPro - auszustatten.

Die Firma sitzt "unter dem Dach" und die BackUp-Lösung soll über
LAN-Kabel im Keller stehen.

Wichtig ist folgendes:
- Zuverlàssige Sicherung auf das NAS von allen Macs über TimeMachine
­ Einfache Administration und Einrichtung
- möglichst geringer Stromverbrauch
- WakeOnLan und schlafen gehen der Platten bei Nicht-Nutzung
- wenn möglich auch iTunes Server
- 4 Festplatten-Bays

Ich bin bei meiner Recherche an diesen beiden Geràten hàngen geblieben:

QNAP: TS-419P II
http://www.qnap.com/de/pro_detail_feature.asp?p_id!2

Synology DS411
http://www.synology.com/products/pr...p;lang=deu

So richtig weiss ich nicht weiter, welches die Vor- und Nachteile der
beiden Geràte sind.

Extrem wichtig ist mir, das sie zuverlàssig an den MacClients laufen!

Welche Festplatten soll ich dann anschaffen und in das NAS Stecken? Am
liebsten wàre mir der Vollausbau mit 4x 3 GB - Platten.

Der Preisunterschied von einer "Desktop" zu einer "Enterprise" Platte
ist ja nicht unerheblich.

Wenn ich mir mal die beiden 3 TB Seagates anschaue:
ST3000DM001 Desktop 172,- €
ST33000650NS Enterprise 389,- €

Das NAS wir im _kühlen_ Keller stehen und fast ausschließlich für
TimeMachine BackUps genutzt werden.

Ist der Aufpreis für Enterprise-Platten zàhneknirschend zu zahlen, weil
die Platten in diesem Anwendungs-Szenario wirklich lànger halten?

Für sachdienliche Hinweise bin ich sehr dankbar!

Gruesse von
Georg J. Lutz
»the more I see the less I know«
+++
 

Lesen sie die antworten

#1 Otto A d a m
19/01/2012 - 21:41 | Warnen spam
Georg Lutz schrieb:

[NAS fuer Mac, vor allem TimeMachine]
Ich bin bei meiner Recherche an diesen beiden Geràten hàngen geblieben:



Ich bin bei dem da verblieben:
http://geizhals.at/de/663872

Bestueckt mit 5x2TB, 1x64GB-SSD und Zusatz-SATA-Controller. Darauf
laeuft freeNAS.

Bin zufrieden.

In der Firma habe wir einen ausrangierten 19"-Server genommen, 3x2TB
reingesteckt, freeNAS drauf und sichern dort alle unsere macs hin.

Sind zufrieden.

Extrem wichtig ist mir, das sie zuverlàssig an den MacClients laufen!



freeNAS laeuft da recht problemlos.

mfg
otto

Ähnliche fragen