Well-known SID im SQL Server nutzen

15/04/2008 - 11:20 von Thomas | Report spam
Hallo NG,

ich habe folgendes Problem bei einer automatischen Installation des SQL
Servers auf Systemen mit unterschiedlichen Spachversionen (en,de). Der
Account (Well-known) Netzwerkdienst heißt ja unter anderen Systemen auch
unterschiedlich.

de:
CREATE LOGIN [NT-AUTORITÄT\Netzwerkdienst] FROM WINDOWS WITH
DEFAULT_DATABASE=[master]

en:
CREATE LOGIN [NT AUTHORITY\Networkservice] FROM WINDOWS WITH
DEFAULT_DATABASE=[master]

Gibt es ein Lösung für das Sprachproblem?
Oder kann man per "Select/stored procedure" die Sprachversion des BS
ermitteln um so die richtigen Account hinzuzufügen?

Gruß Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 Elmar Boye
15/04/2008 - 17:11 | Warnen spam
Hallo Thomas,

Thomas schrieb:
ich habe folgendes Problem bei einer automatischen Installation des SQL
Servers auf Systemen mit unterschiedlichen Spachversionen (en,de). Der
Account (Well-known) Netzwerkdienst heißt ja unter anderen Systemen auch
unterschiedlich.

de:
CREATE LOGIN [NT-AUTORITÄT\Netzwerkdienst] FROM WINDOWS WITH
DEFAULT_DATABASE=[master]

en:
CREATE LOGIN [NT AUTHORITY\Networkservice] FROM WINDOWS WITH
DEFAULT_DATABASE=[master]

Gibt es ein Lösung für das Sprachproblem?



Leider nein. Das gilt selbst für Setup und Co:
<URL:http://msdn2.microsoft.com/en-us/li...4.aspx>
enthàlt am Ende einen Abschnitt "Localized Service Names"
oder auch: <URL:http://support.microsoft.com/kb/163846>

Oder kann man per "Select/stored procedure" die Sprachversion des BS
ermitteln um so die richtigen Account hinzuzufügen?



Ein Workaround wàre WMI via VBScript zu verwenden, z. B.:
<URL:http://www.activexperts.com/activmo...rsion/>

Allerdings braucht man dazu wiederum xp_cmdshell, was u. U. gesperrt wird.

Gruß Elmar

Ähnliche fragen