Weltformel und Entropie

28/06/2015 - 07:31 von Dieter Grosch | Report spam
Nach der Thermodynamik ergibt sich
F = U – T*S
mit F =Freie Energie, U = innere Energie T = absolute Temperatur und S =
Entropie,
Dann kann man ansetzen mit v_U = Umfangsgeschwindigkeit der Erde und v_k
= 1. kosmische Geschwindigkeit (Schwerelosigkeit), dass wenn die F = 0 ist,
diese dann U = T*S entsprechen muss.
U = m_eT*v_k^2 = 1,73E-20 J
und
S = m_eT*v_u^2 = 6E-23 J/T
Was bedeutet, das T = 1,73E-20/6E-23 = 288 K
sein muss, das bedeutet, dass die Energie der messbare Masse eines Elektrons
die Einheit der Entropie ist.

Dieter Grosch www.grosch.homepage.t-online.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Fritz
28/06/2015 - 16:31 | Warnen spam
Am 28.06.15 um 07:31 schrieb Dieter Grosch:
Nach der Thermodynamik ergibt sich
F = U – T*S
mit F =Freie Energie, U = innere Energie T = absolute Temperatur und S > Entropie,
Dann kann man ansetzen mit v_U = Umfangsgeschwindigkeit der Erde und v_k
= 1. kosmische Geschwindigkeit (Schwerelosigkeit), dass wenn die F = 0 ist,
diese dann U = T*S entsprechen muss.
U = m_eT*v_k^2 = 1,73E-20 J
und
S = m_eT*v_u^2 = 6E-23 J/T
Was bedeutet, das T = 1,73E-20/6E-23 = 288 K
sein muss, das bedeutet, dass die Energie der messbare Masse eines Elektrons
die Einheit der Entropie ist.



Erklàrs mal verstàndlicher ..


Fritz
Ironie, Sarkasmus, Satire, Farce, Persiflage, Metapher sind keinesfalls
ausgeschlossen!

Ähnliche fragen