Forums Neueste Beiträge
 

Weltstatistiktag

20/10/2010 - 23:07 von Ralf . K u s m i e r z | Report spam
X-No-Archive: Yes

begin Thread


Moin!

Hat eigentlich irgendwer mitbekommen, daß heute, am 20.10.2010,
Weltstatistiktag ist?


Gruß aus Bremen
Ralf
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphàre Autor bißchen Ellipse Emission
gesamt hàltst Immission interessiert korreliert korrigiert Laie
nàmlich offiziell parallel reell Satellit Standard Stegreif voraus
 

Lesen sie die antworten

#1 Rudolf Sponsel
20/10/2010 - 23:54 | Warnen spam
Ralf . K u s m i e r z schrieb:
X-No-Archive: Yes

begin Thread


Moin!

Hat eigentlich irgendwer mitbekommen, daß heute, am 20.10.2010,
Weltstatistiktag ist?


Gruß aus Bremen
Ralf



<http://www.destatis.de/jetspeed/por...t.psml>
"Der Weltstatistiktag in Deutschland
Das Statistische Bundesamt (Destatis) veranstaltet aus Anlass des
Weltstatistiktages morgen, am 20.10.2010, im Wissenschafts­zentrum Berlin
(WZB) ein Symposium unter dem Motto „Was bewegt die Politik, wie relevant ist
die Statistik?“.
Eckart von Klaeden, Staatsminister im Bundeskanzleramt, wird über
Anforderungen der Politik an die Statistik referieren. Dr. Hans-Joachim Haß
vom Bundesverband der Deutschen Industrie wird die Herausforderungen für die
Statistik aus Sicht der Industrie darlegen. Vertreter der europàischen und
deutschen amtlichen Statistik werden zu Anforderungen an die Statistik im
Zusammenhang mit der Strategie der Europàischen Kommission für intelligentes,
nachhaltiges und integratives Wachstum („Europa2020“) und zur statistischen
Messung von Nachhaltigkeit Stellung nehmen. Außerdem stellt das Statistische
Bundesamt sein Web-Portal zur internationalen Statistik vor, dass zum
Welt­statistiktag um eine G20 Spezialseite erweitert wurde.

Der zweite Teil des Symposiums beschàftigt sich mit dem „Zensus 2011“ in
Deutschland. Cornelia Rogall-Grothe, Staatssekretàrin im Bundesministerium des
Innern wird über die Auswirkungen des Volkszàhlungsurteils von 1983 auf den
bevorstehenden „Zensus 2011“ sprechen. Das Statistische Bundesamt stellt das
neue Zensusmodell vor und Professor Dr. Gert G. Wagner erlàutert die Rolle der
Zensuskommission. Auf der Veranstaltung werden darüber hinaus auch die
Zensuskritiker zu Wort kommen."

http://unstats.un.org/unsd/wsd/Default.aspx

Vielleicht wàre es gut gewesen, den Weltfrisiertag zu verknüpfen.

Rudolf Sponsel, Erlangen

Ähnliche fragen