Weltweites Novum; Notrufsystem mit Telematics Control Unit von FUJITSU TEN in Europa und Russland erfolgreich simultan demonstriert

14/07/2014 - 16:15 von Business Wire
Weltweites Novum; Notrufsystem mit Telematics Control Unit von FUJITSU TEN in Europa und Russland erfolgreich simultan demonstriert
Weltweites Novum; Notrufsystem mit Telematics Control Unit von FUJITSU TEN in Europa und Russland erfolgreich simultan demonstriert

Der Entwickler von ECLIPSE, der Marke für Kfz-Navigations- und moderne Sicherheitssysteme, FUJITSU TEN LIMITED, hat eine Notrufspezifikation, eine Telematics Control Unit (TCU, Telematik-Steuereinheit)*1 für die Notrufsystem-Live-Demonstration (unterstützt von GLONASS UNION*2, VTT, Gemalto und FUJITSU TEN), beim Europäischen ITS-Kongress in Helsinki 2014 (Organisator: ERTICO*3 16. bis 19. Juni, Ortszeit) vorgelegt.
Um die Austauschbarkeit des europäischen eCall-Systems mit dem russischen ERA-GLONASS-System zu demonstrieren, wurden zum ersten Mal überhaupt gleichzeitig in Europa und Russland Demonstrationen gezeigt.

Telematics Control Unit for "eCall" (Left back) and "ERA-GLONASS" (Right back) *Two black housings o ...

Telematics Control Unit for "eCall" (Left back) and "ERA-GLONASS" (Right back) *Two black housings of this side are emergency buttons. (Photo: Business Wire)

Um die Folgen schwerer Verkehrsunfälle abzumildern, hat die Europäische Kommission (EC) einen Vorschlag für eine Regelung in Bezug auf die Anforderungen für die Typenzulassung für die Verwendung des eCall-Systems angenommen. In Russland wurde eine technische Auflage zur Sicherheit von Radfahrzeugen mit ERA-GLONASS übernommen und wird 2015 in Kraft treten; GSM, der Standard für mobile Kommunikation in Europa, soll als Standard für drahtlose Kommunikation übernommen werden. Um Standards im Zusammenhang mit eCall durchzusetzen, wurde in den europäischen Ländern im Vorfeld der Einführung seit 2011 ein Pilotprojekt (HeERO*4) aggressiv gefördert. Wir sind bei diesem Projekt seit 2013 dabei. Diese Demonstration und die Interoperabilitätstests sind Bestandteil der HeERO-Aktivitäten.

Mit den Demonstrationen konnte verifiziert werden, dass ein mit ERA-GLONASS ausgestattetes Fahrzeug typischerweise einen Notruf (eCall) an PSAP in Europa auslöst und ein mit eCall ausgestattetes Fahrzeug entsprechend einen Notruf (ERA-GLONASS) an PSAP in Russland auslöst. So konnte die Interoperabilität zwischen eCall und ERA-GLONASS bestätigt werden.

Beiträge zur Entwicklung moderner Sicherheitssysteme durch topmoderne Telematik-Technologien
Die Verbindung mit dem Notfallsystem führt zur besten Chance, den Telematikservice einzuführen, für den eine standardmäßige Installation des Kommunikationsgeräts in allen Fahrzeugen nötig ist. Der Telematikservice macht es möglich, Informationen zu sammeln und bereitzustellen, was für den Kunden zur Verbesserung von Komfort, Sicherheit, Anwenderfreundlichkeit und Zufriedenheit beiträgt und eine Verbindung zwischen Menschen, Fahrzeugen und Gesellschaft herstellt.

[Marcel Visser, Mitglied des Aufsichtsrats von ERTICO und Leiter Geschäftsentwicklung im Segment Kfz bei Gemalto*5]
„Die erste simultan live durchgeführte Interoperabilitätsdemonstration von Notrufen über eCall auf dem Europäischen ITS-Kongress in Helsinki 2014 setzt ein Schlaglicht auf die Leistungsfähigkeit der vernetzten Kfz-Technologie für die Verbesserung der Sicherheit von Straßen und Fahrern.“

[Evgeni Meilikhov, Leiter Entwicklung, ERA-GLONASS Project, GLONASS Union]
„Wir haben uns darüber gefreut, dass wir den abgestimmten Betrieb der Systeme ERA-GLONASS und eCall zusammen mit unseren Partnern ERTICO und Fujitsu Ten auf dem zehnten europäischen ITS-Kongress demonstrieren konnten. Die Abstimmung von Standards und technischen Auflagen wird die Schaffung eines gemeinsamen Sicherheitsraums in Russland und der EU ermöglichen. Das wird uns näher an unser gemeinsames Ziel bringen – auf der Straße Leben zu retten.“

 

[Anmerkungen]

*1 TCU

  Telematics Control Unit
 
*2 GLONASS UNION Die nichtkommerzielle Partnerschaft für Entwicklung und Nutzung von Navigationstechnologien (GLONASS Union) wurde am 21. Mai 2012 mit dem Ziel der Entwicklung und Übernahme von auf der GLONASS-Technologie basierenden Produkten und Diensten in Russland und anderswo gegründet.
 
*3 ERTICO (European Road Transport Telematics Implementation Coordination Organization) (Organisation für die Koordinierung der Implementierung von Telematik für den Transport auf europäischen Straßen)

Das Netzwerk von Interessenvertretern von intelligenten Transportsystemen und -services in Europa.

 
* 4 HeERO Das gesamteuropäische Projekt, das sich dafür einsetzt, dass eCall-Notrufsysteme Pflicht werden.
 
*5 Gemalto

Gemalto ist ein Unternehmen, das drahtlose Auto-Grade-Module für eCall und Lösungen zum Erreichen zuverlässiger globaler Konnektivität über Landes- und Netzwerkgrenzen hinaus anbietet. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.gemalto.com/m2m

 

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

[Presseanfragen]
FUJITSU TEN LIMITED
Hiroto Sagara, +81-78-682-2170
Abt. Unternehmenskommunikation
pr@ten.fujitsu.com


Source(s) : FUJITSU TEN LIMITED