wen es interessiert - erste Eindrücke bob Breitband und Huawei E160 Staberl

11/08/2009 - 21:55 von Roland Schweiger | Report spam
So nun hab ich mir dieses Breitbandpaket
incl. Huawei E160 geholt,
derzeitiger Standort Jettmargasse in Wien
Liesing, HSDPA recht gut verfügbar.

Also - zuerst habe ich die breitband SIM
Karte in ein stinknormales Handy gesteckt um
beim support die Erstaktivierung zu machen.

Dann die Karte in den E160 und an 2 Rechnern
ausprobiert - 1x WinXP SP3 und 1x Windows7
ultimate RC1 7100.

Den Stick zum Laufen zu kriegen war nicht
ganz einfach - auf der XP Kiste gab es immer
wieder Probleme mit dem "bob Dashboard"
welches da immer wieder meinte, das Modem sei
nicht vorhanden.

Auf wim7 war es noch schwieriger.

Folgende Lösung die vielleicht auch andere
interessieren könnte:

1.
Auf www.huawei.com für den E160 das
firmwareupgrade runterladen
e160_client_software_utps-v100R001B031D02SP01C03_for_WindowsXP&2K%VISTA

Das flash tool zeigt aktuelle und "target"
version an.
Verwirrend ist, daß auch die Rede von einem
Dashboard ist, das kann man angeblich
irgendwie ohne CD Treiber installieren, aber
ich hab keine Ahnung wie.

2.
Wenn man mit der bei bob mitgelieferten
dashboard Software in die Einstellungen des
Sticks gelangt,
so ist es wie in meinem Fall gut, DIE PIN
ABFRAGE ZU DEAKTIVIEREN!
Dies ermöglicht nàmlich den Stick als
standard Modem zu benützen und man kann evtl.
auf dashboard verzichten.
Ich habe also PIN Abfrage deaktiviert,
manuelle Netzwahl, Roaming deaktiviert, HSDPA
bevorzugt.

Unter XP funktioniert das dashboard, aber
manchal muss man den stick rausziehen und
wieder reinstecken damit das modem erkannt
wird.

Under Win7 geht das dashboard nicht.

Deshalb habe ich unter beiden Betribssystemen
eine standard Internetverbindung über Modem
eingerichtet.

Die "Einwahlnummer" ist *99#
user: data@bob.at
password: ppp

So funktioniert es erstmal.
Die Software des sticks ist also nicht
berühmt aber mit ein bissl Gebastel kriegt
man alles zum Lufen.

es gibt KEINE echte IP Adresse, sondern eine
10.xx.xx.xx also alles ge-NAT-tet.

Für IPv6 habe ich einen AYIYA / AICCU - SIXXS
Tunnel - www.sixxs.net
der macht zwar auch noch Troubles aber das
hat nix mit bob zu tun.

Interessant sind noch die Statusleuchten des
Sticks:

grün 2x blinkend = pin muss eingegeben werden
grün leuchtend = mit EDGE verbunden
blau 1x blinkend = HSDPA gefunden aber kein
Internetverbindung
blau stàndig = Internetverbindung.

also fazit: Startschwierigkeiten aber
immerhin günstig.

lg
Roland Schweiger

ps:
wenn jemand weiß wie man deses original
dashboard für den stick installiert, bitte
melden :-)
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Schober
12/08/2009 - 00:11 | Warnen spam
Roaming aus ist net sonderlich clever, da bob bei der mobilkom
"roamt", bei den meisten Sprach Handys tut sich nix mehr wenns das
abdrehst, besonders auch bei MMS ein typischer fehler -> wenn am Handy
"nur im Heimnetz" oder "nicht bei Roaming" eingestellt ist, dann tut
sich bei MMS nix mehr.

Ähnliche fragen