wenn der Monitor dunkel bleibt...

08/04/2009 - 18:49 von Jon J Panury | Report spam
Hatte immer die GraKa in Verdacht.

Aber auch mit einer neuen GraKa (ATI GV-R455D3-512I) kommt nix mehr.

Vorgeschichte:

Computer: Fujitsu-Siemens SCALEO T mit einem GIGABYTE GA8I945PE Mainboard
und einer ATI Radeon X700SE Grafikkarte.
Es kam letzthin immer hàufiger zu Bildzusammenbrüchen nebst einer ATI
Meldung, deren genauen Inhalt ich jetzt nicht reproduzieren kann - aber
danach ging's dann erstmal wieder, bis zum nàchsten Zusammenbruch. Diesen
Zusammenbrüchen geht eine "rosa Störung" voraus, mal sehr ausgepràgt, mal
nur ganz wenig. Ich meine damit eine Durchstörung der gesamten Anzeige, in
der die Farbe rosa dominiert.

Ich habe nun die o.g. GraKa angeschafft. Heute ausgewechselt
Monitor bleibt schwarz, beim Hochfahren bleibt auch das Grafik-Piepen aus.

Mainboardstörung?
Reparabel?

Es ist kein dolles MB, aber ich habe keine Erfahrung mit MB-Tausch, und
hier aufm Dorf ist auch nicht mal eben um die Ecke der Expertenladen.
Außerdem: Wenn's nun gar nicht am MB liegt?

Ich habe nun die alte GraKa wieder eingebaut, und auch die ist nun
offenbar nicht mehr "gut" - was den Verdacht nàhrt, dass es *doch nicht*
die GraKa ist, die spinnt.

Ich hàtte gern eine Expertenmeinung zu dem Kasus. Alles 'putt?
Wegschmeißen? Neues MB?

JJ

Erstellt mit Operas revolutionàrem E-Mail-Modul: http://www.opera.com/mail/
 

Lesen sie die antworten

#1 Heinz Chrudina
08/04/2009 - 21:44 | Warnen spam
"Jon J Panury" schrieb:
Ich hàtte gern eine Expertenmeinung zu dem Kasus. Alles 'putt?
Wegschmeißen? Neues MB?



Fang doch mal klein an: Monitorkabel? Prozessor richtig im Sockel/Slot
was auch immer? Und gib mehr Info. Làuft die Festplatte an und die
Lüfter?

Heinz
Die schönsten Versprecher:
Gegen Abend ist mit zunehmender Bevölkerung zu rechnen.

Ähnliche fragen