WENN Funktion mit Wertebereich

23/08/2007 - 12:58 von Joerg Trumpfheller | Report spam
Hallo Leute,

hab mir jetzt schon viele Beispiele hier angeschaut, aber irgendwie
krieg ich es nicht hin.

Folgender Sachverhalt: Verpflegungspauschale bei Dienstreisen:
8 - 14 Std. = 6,00 EUR
14 - 24 Std. = 12,00 EUR

24 Std. = 24,00 EUR



E15:45
E15=0:00

=WENN(E15 < 14; 6)+WENN(E15 < 8; 0)+WENN(E15 >= 8; 6)+WENN(E15 >= 14;
12; 0)

In beiden Fàllen kommt 6 Euro raus. Das kann ja dann nicht stimmen.
Was mach ich falsch?

Gruß Jörg
 

Lesen sie die antworten

#1 Claus Busch
23/08/2007 - 13:13 | Warnen spam
Hallo Joerg,

Am Thu, 23 Aug 2007 03:58:09 -0700 schrieb Joerg Trumpfheller:

hab mir jetzt schon viele Beispiele hier angeschaut, aber irgendwie
krieg ich es nicht hin.

Folgender Sachverhalt: Verpflegungspauschale bei Dienstreisen:
8 - 14 Std. = 6,00 EUR
14 - 24 Std. = 12,00 EUR
24 Std. = 24,00 EUR



E15:45
E15=0:00

=WENN(E15 < 14; 6)+WENN(E15 < 8; 0)+WENN(E15 >= 8; 6)+WENN(E15 >= 14;
12; 0)



Zeitwerte werden intern als Teile eines Tages gespeichert. 8 Stunden
entspricht also 1/3 oder 0,33.. Tag. Deswegen müsstest du bei der Abfrage
dann alles durch 24 teilen.
Mach dir doch einen Wertebereich
0 0
8 6
14 12
24 24

und gebe diesem Bereich den Namen MeineListe. Dann kannst du folgende
Formel verwenden:
=SVERWEIS(E15*24;MeineListe;2;1)


Mit freundlichen Grüssen
Claus Busch
Win XP Prof SP2 / Vista Ultimate
Office 2003 SP2 / 2007 Ultimate

Ähnliche fragen