Wenn hier noch einer einmal " Krepier endlich ! " schreibt, dann werde ich wieder am Odeonsplatz " Barak Obama verrecke ! " skandieren

13/06/2013 - 00:25 von Peter Müller | Report spam
Heute wieder unertràgliches Geschrei vor Hitler's Feldherrnhalle

" Durch dieses Geschrei wird eine sehr agressive Simmung erzeugt " - so heute die Tussi vom Verein " München ist bunt ".

Und dann brüllen die Parteimitglieder ( von der Partei Freiheit für Extrem-Nazis ) mit dem Megaphon auch noch jeden Auslànder nieder, der in der Fußgàngerzone vorbeilàuft.

Und dann wollen sie auch noch in den Bundestag.

Grußbotschaft von Münchens OB Ude an die Muslime – Warnung vor der FREIHEIT

Publiziert am 27. August 2011 von Michael Stuerzenberger


Münchens OB Ude hat eine Grußbotschaft an Münchner Muslime zum Ende des Ramadans geschickt.
Dabei hat er es nicht unterlassen können, die Gründung des Bayerischen Landesverbandes der FREIHEIT in Verbindung mit dem Terror von Oslo zu setzen.

Hier der Text:

Zum Ende des diesjàhrigen Ramadan übersendet Oberbürgermeister Christian Ude die besten Wünsche an die muslimische Gemeinde in München:

“Die Stadtspitze sendet Ihnen, Ihren Familien und Freunden zum Ende des diesjàhrigen Ramadan die besten Glückwünsche. Münchnerinnen und Münchner muslimischen Glaubens sind ein Teil dieser Stadt. Mit Entsetzen habe ich die rassistischen und antimuslimisch gepràgten Attentate in Oslo verfolgt.

Diese Attentate sind menschenverachtend und mit aller Schàrfe zu bestrafen. Mit großer Sorge sehe ich auch die Gründung des Bayerischen Verbandes der Partei “Die Freiheit”. München zeichnet sich durch Vielfalt und den Dialog zwischen Menschen verschiedener Kulturen und Religionen aus.

Dies darf nicht durch das Auftreten einer Partei, die auf die Ausgrenzung bestimmter Bevölkerungsgruppen – insbesondere der Muslime – setzt, gefàhrdet werden.

Seien Sie hier der Solidaritàt und auch der Wachsamkeit der Stadtspitze versichert!

Erfreulich ist es, dass die deutsche Islamkonferenz im Màrz diesen Jahres unter Mitarbeit der Stelle für interkulturelle Arbeit den “Leitfaden für die gesellschaftskundliche und sprachliche Fortbildung von religiösem Personal und weiteren Multiplikatoren islamischer Gemeinden auf kommunaler Ebene” herausgegeben hat. Grundlage für diesen Leitfaden waren unter anderem die Erfahrungen mit der stàdtischen Fortbildung “MünchenKompetenz. Weiterbildung für Imame und muslimische Seelsorgerinnen und Seelsorger”. Auch die Broschüre “Von MünchenKompetenz zur Kommunal- Kompetenz. Eine Handreichung zur Umsetzung in Kommunen” ist im Mai erschienen und wird bundesweit nachgefragt.

Der Verein MünchenKompetenz e.V., der von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des gleichnamigen Seminars gegründet wurde, besucht derzeit alle Münchner Moscheen, um die Bedarfe der Gemeinden zu erheben. Danach wird er ein entsprechendes Weiterbildungsprogramm in Eigenregie und mit stàdtischer Unterstützung initiieren.

Ich hoffe, Sie hatten auch in diesem Ramadan viel Zeit für Begegnungen, Gespràche und gemeinsames Fastenbrechen. Unsere Stadt braucht Menschen, die sich aktiv für den Dialog engagieren. Wir sind eine offene Stadt und stehen zu unserer interkulturellen und interreligiösen Vielfalt. Es hat schon Tradition, dass die Münchner muslimischen Gemeinden die Zeit des Ramadans nutzen, um mit Nachbarn, den umliegenden Schulen und Kirchengemeinden ins Gespràch zu kommen. Dies sind unverzichtbare Bausteine, die Vertrauen bilden und helfen, aufeinander zuzugehen. Ich bedanke mich bei Ihnen allen für Ihr Engagement und wünsche mir, dass die Zeit der Begegnungen und des Austausches auch über die Ramadanzeit hinaus zur Normalitàt werden.

In diesem Sinne noch einmal die besten Wünsche zum Ende des Ramadan.
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas PointedEars Lahn
13/06/2013 - 00:51 | Warnen spam
Peter Müller wrote:

[…]
Grußbotschaft von Münchens OB Ude an die Muslime – Warnung vor der
FREIHEIT
[…]



Es stellt sich nunmehr die Frage, ob Du irgendeine geistige Störung hast;
oder ob Du nicht von allein erkennen kannst, dass Du hier durch derlei
exzessives Off-topic-Posten überwiegend störst; oder ob Du das im vollen
Bewusstsein, dass das was hier Du tust falsch ist, absichtlich tust.

In jedem Fall möchte ich Dich dringend bitten, weitere Postings dieser Art –
also solche, die nichts, aber auch *gar* *nichts* mit Physik zu tun haben –
hier zu unterlassen und – wenn Du es schon im Usenet posten musst
wenigstens in der richtigen Newsgroup (i.d.F. de.talk.tagesgeschehen oder
de.soc.politik.misc) zu posten. Danke.

F'up2 poster

PointedEars, OB Udes Grussbotschaft unterschreibend

Ähnliche fragen