Wer hat Erfahrungen mit Synergy (oder ganz allgemein) Power-LED-Modulen

03/10/2011 - 14:58 von Jan Kandziora | Report spam
Hallo,

für die Beleuchtung unseres Hofes dachte ich daran, unter dem Dachüberhang
in der Hausecke einen Strahler anzubringen. Im Moment steht da ein
Baugerüst, für den Lampenwechsel wollte ich das aber nicht aufbauen müssen.
ESL ist unvorteilhaft, weil das ganze per Bewegungsmedler geschaltet werden
soll und es bei uns doch jeden Winter recht kalt wird.

Also habe ich mich nach LED-Strahlern umgeguckt. Fertig aufgebaut gibt es
wohl nur Lösungen im 150W- bzw. 500W-Halogenstrahlergehàuse, bzw. noch
größer, was dem Senior zu klobig ist. Ich stimme zu. Mit LEDs muss das auch
flacher hinzubekommen sein, notfalls kommt das Netzteil in ein zweites
Gehàuse. Also wàre Selbstbau angesagt.

Kurze Suche brachte unter anderem die Synergy LED-Module zutage. Taugen die
was? Hat einer von euch schon mal eine Lampe damit selbstgebaut? Muss ich
was besonderes beachten?

Mit freundlichem Gruß

Jan
 

Lesen sie die antworten

#1 Uwe Hercksen
04/10/2011 - 16:49 | Warnen spam
Jan Kandziora schrieb:

Kurze Suche brachte unter anderem die Synergy LED-Module zutage. Taugen die
was? Hat einer von euch schon mal eine Lampe damit selbstgebaut? Muss ich
was besonderes beachten?



Hallo,

Datenblatt aufmerksam lesen, insbesondere beim Thema Wàrmeabfuhr.

Bye

Ähnliche fragen