Wer hat gerade einen neuen PC gekauft?

08/06/2008 - 00:16 von Gerd Bundschuh | Report spam
Hi, ich suche immer noch nach einem neuen PC für meinen Vater.
Den letzten vom Aldi habe ich wegen des Prozessor-Bugs nicht
gekauft. Also: Wer hat in der letzten Zeit einen fertig
konfigurierten PC gekauft und kann mir eine Empfehlung geben?

Folgendes ist extrem wichtig:

- Arbeitsgeràusch muß (wg. Krankheit) minimal sein.
- es müssen wegen der vorhandenen Telefonzentrale
mindestens zwei normale PCI-Steckplàtze frei sein.
Wegen der Kühlung wàre es besser, es wàren drei,
dann muss man die Karten nicht direkt übereinander-
stecken.

Alles andere ist eigentlich ohne Belang, solange der Rechner
technisch so aktuell ist, daß er die nàchsten 5 Jahre mithalten
kann. Preis 500-600 Euro. Und für den Preis sollte natürlich
auch noch ein Vista dabei sein.

Ich tu mir bei der Internetrecherche etwas schwer, weil bei den
großen Herstellern wie z.B. Dell oder Compaq erstens nicht das
verwendete Mainboard genannt wird (freie Steckplàtze) und
der Punkt Arbeitsgeràusch scheint sowiso etwas stiefmütterlich
behandelt zu werden.

Bitte nicht den Tip, den PC selbst zu bauen oder Linux zu
verwenden. Weder mein Vater noch ich sind Freaks und
wir wollen es auch nicht werden. Also bitte was von der
Stange mit Bill Gates. Danke schon mal für Eure Antworten!

mfg Gerd
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Krause
08/06/2008 - 00:27 | Warnen spam
Gerd Bundschuh schrieb:
Hi, ich suche immer noch nach einem neuen PC für meinen Vater.
Den letzten vom Aldi habe ich wegen des Prozessor-Bugs nicht
gekauft. Also: Wer hat in der letzten Zeit einen fertig
konfigurierten PC gekauft und kann mir eine Empfehlung geben?

Folgendes ist extrem wichtig:

- Arbeitsgeràusch muß (wg. Krankheit) minimal sein.
- es müssen wegen der vorhandenen Telefonzentrale
mindestens zwei normale PCI-Steckplàtze frei sein.
Wegen der Kühlung wàre es besser, es wàren drei,
dann muss man die Karten nicht direkt übereinander-
stecken.

Alles andere ist eigentlich ohne Belang, solange der Rechner
technisch so aktuell ist, daß er die nàchsten 5 Jahre mithalten
kann. Preis 500-600 Euro. Und für den Preis sollte natürlich
auch noch ein Vista dabei sein.

Ich tu mir bei der Internetrecherche etwas schwer, weil bei den
großen Herstellern wie z.B. Dell oder Compaq erstens nicht das
verwendete Mainboard genannt wird (freie Steckplàtze) und
der Punkt Arbeitsgeràusch scheint sowiso etwas stiefmütterlich
behandelt zu werden.

Bitte nicht den Tip, den PC selbst zu bauen oder Linux zu
verwenden. Weder mein Vater noch ich sind Freaks und
wir wollen es auch nicht werden. Also bitte was von der
Stange mit Bill Gates. Danke schon mal für Eure Antworten!

mfg Gerd



Um es kurz zu machen. Schau bei Dell (www.dell.de) nach.

Gruß Andy

Ähnliche fragen