wer wird millionär: strategie

28/03/2011 - 21:41 von jms | Report spam
ich überlege gerade eine strategie bei WWM und brauche ein bisschen feedback.
ich gehe von einer variante ohne joker aus, ohne sicherheitsstufe.
ausserdem gehe ich davon aus, dass jemand keine frage weiss und immer raten muss.

wenn er also bei 500'000 ist und nicht weitermacht, hat er 500'000.
macht er weiter, hat er mit der wahrscheinlichkeit 1/4 die million, erwartungswert also 250'000.
das lohnt sich nicht. bei 500'000 sollte man aufhören.

bin ich aber bei 125'000 und mache weiter, dann habe ich einen erwartungswert von
1/4 * 500'000 + 1/16 * 1'000'000 = 187'500, da lohnt sich doch das weitermachen.

entsprechend habe ich bei 64'000 einen gewinnerwartungswert von 78'125, also auch weitermachen.

und bei 32'000 kann ich normalerweise noch 35'500 mitnehmen, wenn ich weitermache.

alles unter der voraussetzung, dass ich keine fragen weiss und nur rate. kenne ich fragen
oder hab noch joker, dann nimmt der gewinnerwartungswert drastisch zu.

mathematisch gesehen empfiehlt es sich also immer weiterzumachen, bis man 500'000 hat.
(wenn man keine schulden hat)

ist das richtig?

jens martin schlatter
 

Lesen sie die antworten

#1 Gus Gassmann
29/03/2011 - 01:45 | Warnen spam
On Mar 28, 4:41 pm, jms wrote:
ich überlege gerade eine strategie bei WWM und brauche ein bisschen feedback.
ich gehe von einer variante ohne joker aus, ohne sicherheitsstufe.
ausserdem gehe ich davon aus, dass jemand keine frage weiss und immer raten muss.

wenn er also bei 500'000 ist und nicht weitermacht, hat er 500'000.
macht er weiter, hat er mit der wahrscheinlichkeit 1/4 die million, erwartungswert also 250'000.
das lohnt sich nicht. bei 500'000 sollte man aufhören.

bin ich aber bei 125'000 und mache weiter, dann habe ich einen erwartungswert von
1/4 * 500'000 + 1/16 * 1'000'000 = 187'500, da lohnt sich doch das weitermachen.



Naja, das sollte wohl 250,000 heissen. Aber weshalb denkst du, du
darfst sowohl die halbe als auch die ganze Million einsacken, vor
allem, wenn du bei 500,000 eh aufhörst?

entsprechend habe ich bei 64'000 einen gewinnerwartungswert von 78'125, also auch weitermachen.

und bei 32'000 kann ich normalerweise noch 35'500 mitnehmen, wenn ich weitermache.

alles unter der voraussetzung, dass ich keine fragen weiss und nur rate. kenne ich fragen
oder hab noch joker, dann nimmt der gewinnerwartungswert drastisch zu.

mathematisch gesehen empfiehlt es sich also immer weiterzumachen, bis man 500'000 hat.
(wenn man keine schulden hat)

ist das richtig?

jens martin schlatter

Ähnliche fragen