Wer zum Henker fummelt bei Lenny an meinem /dev/mga_vid?

06/06/2009 - 09:24 von Hans-Joachim Zierke | Report spam
Lenny Neuinstallation, mplayer geht nicht, kann /dev/mga_vid nicht finden.

Prüfung: Das ist nicht erstaunlich, denn es existiert nur /dev/mga_vid0.

Außerdem ist das Device auf root root gesetzt, anscheinend soll man sich
unter Debian Lenny für's Videogucken als root einloggen. ;-)


Na gut, also chgrp und ein symbolic link mit Ergebnis
lrwxrwxrwx 1 root root 8 5. Jun 19:54 mga_vid -> mga_vid0
crw-rw- 1 root video 83, 0 5. Jun 19:01 mga_vid0
und alles funktioniert, wie es soll...



...bis zum nàchsten Reboot. Dann nàmlich löscht mir Lenny den Link, und
setzt das Device wieder auf root root. Hat jemand eine Idee, welche
hyperintelligente Funktion dafür verantwortlich ist?


Hans-Joachim


Mailverbindung wieder vorhanden
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Köhlmann
06/06/2009 - 09:40 | Warnen spam
Hans-Joachim Zierke wrote:


Lenny Neuinstallation, mplayer geht nicht, kann /dev/mga_vid nicht
finden.

Prüfung: Das ist nicht erstaunlich, denn es existiert nur /dev/mga_vid0.

Außerdem ist das Device auf root root gesetzt, anscheinend soll man sich
unter Debian Lenny für's Videogucken als root einloggen. ;-)


Na gut, also chgrp und ein symbolic link mit Ergebnis
lrwxrwxrwx 1 root root 8 5. Jun 19:54 mga_vid -> mga_vid0
crw-rw- 1 root video 83, 0 5. Jun 19:01 mga_vid0
und alles funktioniert, wie es soll...



...bis zum nàchsten Reboot. Dann nàmlich löscht mir Lenny den Link, und
setzt das Device wieder auf root root. Hat jemand eine Idee, welche
hyperintelligente Funktion dafür verantwortlich ist?




Na, die "virtuelle" Directory /dev natürlich
Sie existiert nicht pyhsisch auf deiner HD, sie wird dynamisch beim Booten
angelegt.
Seh dir mal die Zeiten der Datei-Erstellung darin an. Die meisten sind von
der Zeit deines letzten Boots
"Outside of a dog, a book is a man's best friend: and inside a dog,
it's too dark to read." -- Groucho Marx

Ähnliche fragen