Werde arp Eintrag nicht los

22/08/2007 - 09:03 von Uwe Leuckert | Report spam
Hallo Leute,

Ist-Zustand: W2k / W2k3 AD, ein DC W2k - DNS + DHCP, 1 DC W2k3
Alle Clients DHCP, alle Server feste IP, selbes Subnet, anderer Bereich
(Class B)

Ich habe einen Member Server unter Windows 2003 installiert !

Nun zum Problem: Bei der Installation ist mir ein dummer Fehler unterlaufen.
Ich gab ihm die IP Adresse eines Servers, der unter W2k schon besteht. Quasi
per sofort war der W2k Server nicht mehr erreichbar. Also am W2k3 geàndert
und alles wird gut. Leider klappte das nicht, seitdem ist die Adresse
belegt. Obwohl es inzwischen Monate her ist kann ich diese IP Adresse nicht
mehr nutzen. Auf dem W2k3 Server wird nach ping auf diese Adresse und den
entsprechenden Timeouts als arp-Eintrag 00.00.00.00.00.00 angezeigt. Auf
jeder anderen Maschine im Netz kriege ich auch die timeouts, habe aber
hinterher in der arp-tabelle die MAC-Adresse des W2k3 Servers, der ja nun
eine andere IP hat. Er steht da sowohl mit der alten, nicht mehr genutzten
als auch mit seiner aktuellen IP-Adresse unter gleicher MAC-Adresse drin.

Woher könnte das kommen (AD, Switch, Router) ?
Wie werde ich das los?
Wie mache ich die Maschine ausfindig, die diesen arp-Eintrag an die
broadcast-arp-requests schickt?

Vielen Dank für eure Hilfe.

Uwe
 

Lesen sie die antworten

#1 Juergen Kluth
24/08/2007 - 01:59 | Warnen spam
Hi,
wenn's Monate ohne diese (welche ist unklar) IP-Adresse gegangen ist,
scheint es eher theoretischer Natur zu sein.
g jk

Ähnliche fragen