Forums Neueste Beiträge
 

Werner Heisenberg hat 1932 leider doch ein besseres Konzept für die Quarks erfunden als ich 2009 .... Meine Theori ist halt totaler Mist

17/09/2015 - 10:07 von 111uds | Report spam
Bei Streuprozessen an Spiegelkernen wurde festgestellt, dass die starke Wechselwirkung nicht zwischen den neutralen Neutronen und positiv geladenen Protonen unterscheidet, d. h. dass sie ladungsunabhàngig wirkt. Bezüglich der Kernkraft sind Neutron und Proton also identische Teilchen.

Ihr geringfügiger Massenunterschied ist demzufolge durch ihre unterschiedliche elektrische Ladung bedingt. Auf der Basis dieser Tatsachen und Vermutungen folgerte Werner Heisenberg 1932, dass Proton und Neutron zwei verschiedene Ladungszustànde ein und desselben Teilchens, des Nukleons, sind.
 

Lesen sie die antworten

#1 Franz Glaser
17/09/2015 - 12:54 | Warnen spam
Am 17.09.2015 10:07, schrieb 111uds:

Bezüglich der Kernkraft sind Neutron und Proton also identische Teilchen.



Assoo... "Alss"-Sàtze sind fast immer falsch.

GL
Alle Idealismen dienen nur für den Aufbau von Hierarchien mit Bauern,
mit Nützlichen Idioten für die Machtausübung und mit Màchtigen on top.
Bei den Nützlichen Idioten gibts die Gewaltmenschen und die Ideologen.

Ähnliche fragen