Forums Neueste Beiträge
 

Wert aus einer Klasse in Textfeld die 2.

29/02/2008 - 10:25 von Axel Seutemann | Report spam
Hallo NG,

siehe auch 1. Teil

Auf der Grundlage von Uwe Ricken's disconnected Recordsets habe ich eine
Klasse erstellt, die nach Eingabe einer Id einen Wert aus einer Tabelle
liest:
clsStamm.ReadText("ID")


Alles funktioniert perfekt, z.B. die Zuweisung per Code Me.txtFeld =
clsStamm.ReadText("Text")

Gibt man direkt als Datenherkunft =clsStamm.ReadText("Text") ein
(Wird sogar im Ausdrucks-Editor erkannt)

Ist Access so nett und setzt eckige Klammern und nix geht mehr:
=[clsStamm].[ReadText]("Text")
auch mit Me! oder Me. geht es nicht.

wie muss ich den Ausdruck eingeben?

Gruß Axel Seutemann
 

Lesen sie die antworten

#1 Jürgen Volke
29/02/2008 - 11:52 | Warnen spam
Hallo Axel

siehe auch 1. Teil

Auf der Grundlage von Uwe Ricken's disconnected Recordsets habe ich eine
Klasse erstellt, die nach Eingabe einer Id einen Wert aus einer Tabelle
liest:
clsStamm.ReadText("ID")


Alles funktioniert perfekt, z.B. die Zuweisung per Code Me.txtFeld =
clsStamm.ReadText("Text")

Gibt man direkt als Datenherkunft =clsStamm.ReadText("Text") ein
(Wird sogar im Ausdrucks-Editor erkannt)

Ist Access so nett und setzt eckige Klammern und nix geht mehr:
=[clsStamm].[ReadText]("Text")
auch mit Me! oder Me. geht es nicht.

wie muss ich den Ausdruck eingeben?



probiert mal:

public Function fktKlasse(strText as string) as String
fktKlasse = clsStamm.ReadText(strText)
end function

und dann

=fktKlasse("Text")

HTH Jürgen

Ähnliche fragen