wertungspunkte aus einer leichtathletiktabelle ermitteln

22/06/2008 - 13:07 von herbert grom | Report spam
hallo,

bei eingabe der wertung (im beispiel weitsprung, 3,52m, weiblich, jahrgang
1996) soll aus der spalte E:E der entsprechende punktwert ausgegeben werden.
das problem dabei ist, dass in der tabelle nur die werte 3,45 und 3,55
aufgeführt sind. deshalb müsste die formel den zur wertung von 3,45
gehörenden punktwert (7,6) ausgeben.

mit summenprodukt klappt das beispielsweise nur, wenn die wertung exakt mit
dem in der tabelle vorhandenen wert (3,45 oder 3,55) übereinstimmt.

wie kann ich bitte dies lösen?

dafür schon mal vielen dank im voraus!

viele grüße

herbert
 

Lesen sie die antworten

#1 Claus Busch
22/06/2008 - 13:27 | Warnen spam
Hallo Herbert,

Am Sun, 22 Jun 2008 04:07:01 -0700 schrieb herbert grom:

bei eingabe der wertung (im beispiel weitsprung, 3,52m, weiblich, jahrgang
1996) soll aus der spalte E:E der entsprechende punktwert ausgegeben werden.
das problem dabei ist, dass in der tabelle nur die werte 3,45 und 3,55
aufgeführt sind. deshalb müsste die formel den zur wertung von 3,45
gehörenden punktwert (7,6) ausgeben.

mit summenprodukt klappt das beispielsweise nur, wenn die wertung exakt mit
dem in der tabelle vorhandenen wert (3,45 oder 3,55) übereinstimmt.



probiere es über SVERWEIS:
=SVERWEIS(Suchkriterium;Suchmatrix;Spaltenindex;1)
Durch WAHR oder 1 als letzten PArameter wird dir der nàchstkleinere Wert
zurückgegeben.


Mit freundlichen Grüssen
Claus Busch
Win XP Prof SP2 / Vista Ultimate
Office 2003 SP2 / 2007 Ultimate

Ähnliche fragen