Wertzuweisung für ein ungebundenes Textfeld in einem Report - neuer Versuch

23/03/2010 - 13:44 von Gerd Haseloff | Report spam
Hallo,

in einem Report will ich einem ungebundenen Textfeld einen Wert
zuordnen, welchen ich mittels
folgender Methode bereitstellen will.

Umgebung: Windows 2000 Professional SP4 allle Aktualisierungen,
Access 2000

Im Format Detailbereich des Reports - in diesem Bereich befindet sich
auch das Textfeld - verwende ich

Dim db As DAO.Database
Dim rs As DAO.Recordset
Dim sql1 As String
Dim a As Integer

a = Forms![LGTN1]![B10_UF]!TNID
sql1 = "SELECT EID,TNID,EF,EM,EA,EEDAT FROM B10 WHERE TNID = " & a
& " order by eid"
Set db = CurrentDb
Set rs = db.OpenRecordset(sql1)
Debug.Print ; rs!EEDAT

Me.txtee = rs!EEDAT

Dem ungebundenen Textfeld txtee wird der erwartete Wert auch
zugewiesen.
Habe ich geprüft.
Nur im Report erscheint der erwartete Wert nicht.
Wenn ich in die Entwurfsansicht wechsle und dann den Report erneut
anzeige erscheint
der erwartete Wert in dem ungebundenen Textfeld.

Wie bekomme ich es hin, das der Wert sofort erscheint bzw. was
mach ich hier noch falsch.

Gruss Gerd
 

Lesen sie die antworten

#1 Gunter Avenius
23/03/2010 - 13:53 | Warnen spam
Hallo Gerd,

Gerd Haseloff schrieb folgendes:
in einem Report will ich einem ungebundenen Textfeld einen Wert
zuordnen, welchen ich mittels
folgender Methode bereitstellen will.

Umgebung: Windows 2000 Professional SP4 allle Aktualisierungen,
Access 2000

Im Format Detailbereich des Reports - in diesem Bereich befindet sich
auch das Textfeld - verwende ich

Dim db As DAO.Database
Dim rs As DAO.Recordset
Dim sql1 As String
Dim a As Integer

a = Forms![LGTN1]![B10_UF]!TNID
sql1 = "SELECT EID,TNID,EF,EM,EA,EEDAT FROM B10 WHERE TNID = " & a
& " order by eid"
Set db = CurrentDb
Set rs = db.OpenRecordset(sql1)
Debug.Print ; rs!EEDAT

Me.txtee = rs!EEDAT

Dem ungebundenen Textfeld txtee wird der erwartete Wert auch
zugewiesen.
Habe ich geprüft.
Nur im Report erscheint der erwartete Wert nicht.
Wenn ich in die Entwurfsansicht wechsle und dann den Report erneut
anzeige erscheint
der erwartete Wert in dem ungebundenen Textfeld.

Wie bekomme ich es hin, das der Wert sofort erscheint bzw. was
mach ich hier noch falsch.



es würde schon ein Dlookup reichen.
Als Steuerelement eines neuen Textfeldes:

=Dlookup("EEDAT";"B10";"TNID = " & Forms![LGTN1]![B10_UF]!TNID)

ansonsten sollte der Code in der [Ereignisprozedur] "Beim Formatieren"
des Bereiches stehen, in welchem das Textfeld abgelegt wurde
(benötigst Du aber nicht mehr).

Gruß
Gunter
__________________________________________________________
Access FAQ: http://www.donkarl.com

http://www.avenius.com - http://www.AccessRibbon.de
http://www.ribboncreator.de - http://www.ribboncreator2010.de

Ähnliche fragen