Western Union kündigt digitale Optimierungen an: sowohl C2C-Kunden als auch B2B-Kunden profitieren

24/10/2016 - 15:11 von Business Wire

Western Union kündigt digitale Optimierungen an: sowohl C2C-Kunden als auch B2B-Kunden profitierenLeitende Mitarbeiter verraten Einzelheiten zu den neuen Services auf der hochrangigen Money 20/20 Branchenkonferenz.

Im Einklang mit ihrer strategischen Ausrichtung hat die Western Union Company (NYSE: WU) heute einen Überblick über die speziellen Optimierungen der Services für ihre Consumer-to-Consumer- (C2C) und Business-to-Business- (B2B) Kunden gegeben.

Eine neue Omni-Channel-Funktion in der Western Union Mobile-App bietet Kunden die Flexibilität, Geld in mehr als 200 Länder und Hoheitsgebiete mithilfe mehrerer Zahlungsoptionen zu senden. Hierzu können sie die In-App-Zahlungsarten Bankkonto, Karte oder jetzt auch Bargeld über einen Vertriebsstandort nutzen. Diese neue Funktion ist in den USA und in Großbritannien verfügbar und soll im Laufe des kommenden Jahres weltweit eingeführt werden.

Außerdem gab das Unternehmen eine Erweiterung seiner Zahlungsplattform für Unternehmen bekannt. Dieser Schritt ermöglicht großen Unternehmen, eine große Menge an währungs- und grenzübergreifenden Zahlungen gleichzeitig zu senden.

„Kunden und Unternehmen verlangen heutzutage Wahlfreiheit“, sagte der Präsident und CEO Hikmet Ersek von Western Union. „Western Union macht das Leben seiner Kunden einfacher und unkomplizierter - wenn etwa jemand Geld von seinem Mobiltelefon senden möchte, das persönlich abgeholt werden kann - und hilft Unternehmen jeder Größenordnung, zu wachsen.”

Western Union C2C-Mobile-App mit Omni-Channel-Auswahl

Western Union hat seine digitale Präsenz deutlich ausgebaut. Kunden können nun Geld weltweit über WU.com in 37 Länder oder über die Western Union Mobile-App in 16 Länder senden. Die Omni-Channel-Optimierung bietet den zusätzlichen Komfort, die Transaktion auf dem eigenen Smartphone zu starten, selbst wenn letztendlich mit Bargeld bezahlt wird, wodurch die Transaktion im Geschäft erheblich beschleunigt wird. Das Unternehmen wird diesen Service voraussichtlich in den nächsten Monaten in Frankreich, Deutschland und Kanada einführen.

„Omni-Channel-Auswahl ist eine durchdachte Innovation, die die Vorteile digitaler Transaktionen in die physische Welt bringt“, sagte der Präsident für Nord-, Mittel- und Südamerika und die Europäische Union von Western Union Odilon Almeida. „Unser großes, schnell wachsendes digitales Netzwerk in Kombination mit unserem regulatorischen Wissen und unserer Compliance-Infrastruktur ermöglichen uns, realen Wert in allen Geldtransfer-Szenarien zu schaffen.“

Western Union Massenzahlungen für die Geschäftswelt

Unternehmen und Finanzinstitute können nun bequem und effizient große Zahlungsmengen in viele Länder und in vielen Währungen senden. Das verbesserte Mass Pay-Angebot baut auf der Kernzahlungsplattform auf, die die proprietäre und preisgekrönte WU® EDGE™ Plattform unterstützt, und nutzt Western Unions einzigartiges globales Bankennetzwerk, um weltweite Zahlungen zu beschleunigen und effizienter zu machen.

„Unser optimiertes Massenzahlungsprodukt bietet beispiellosen Benutzerkomfort, dank dem Geschäftskunden und Kunden aus dem Finanzwesen eine internationale Massenzahlungslösung für ihr Geschäft implementieren können. Mit einer aufgewerteten Suite von Integrationsoptionen, darunter eine direkte API (Application Programming Interface) sowie SWIFT FIN-Verbindungen können unsere Kunden unseren neuen Service innerhalb weniger Tage nutzen. Diese Version verstärkt unsere einzigartigen Fähigkeiten, die uns weltweit zu einem der größten Anbieter für internationale Zahlungen aus dem Nichtbankenbereich gemacht haben“, so Western Union Business Solutions President Kerry Agiasotis.

Über Western Union

The Western Union Company (NYSE: WU) ist ein führender Anbieter im Bereich weltweiter Zahlungsdienste. Gemeinsam mit den Zahlungsdiensten unter den Marken Vigo, Orlandi Valuta, Pago Facil und Western Union Business Solutions bietet Western Union Privatkunden und Unternehmen die Möglichkeit, weltweit schnell, zuverlässig und bequem Geld zu versenden und zu empfangen, Zahlungen zu veranlassen und Zahlungsanweisungen zu erwerben. Mit Stand vom 30. Juni 2016 wurden die Dienstleistungen unter den Marken Western Union, Vigo und Orlandi Valuta über ein gemeinsames Netzwerk aus mehr als 500.000 Agenturen in 200 Ländern und Hoheitsgebieten sowie über mehr als 100.000 Geldautomaten und Vertriebsstellen angeboten. Sie schließen die Fähigkeit ein, Geld auf mehr als eine Milliarde Konten zu überweisen. Im Jahr 2015 wickelte die Western Union Company weltweit 262 Millionen Consumer-to-Consumer-Transaktionen mit einer Kapitalsummenbewegung von 82 Milliarden US-Dollar sowie 508 Millionen geschäftliche Zahlungen ab. Weitere Informationen finden Sie auf www.westernunion.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

WU-G

Contacts :

Western Union Corporate Communications
GLOBAL
Dan Diaz, +1 303-547-2347
dan.diaz@westernunion.com
oder
AMERICAS & EUROPE
Pia De Lima, +1 944-260-5732
pia.delima@westernunion.com
oder
WUBS
Liesl Smith, +44 (0) 7710 185864
liesl.smith@westernunion.com
oder
Fleishman Hillard
Leslie Park, +1 212-453-2111
leslie.park@fleishman.com


Source(s) : The Western Union Company

Schreiben Sie einen Kommentar