Wetter, Astronomie und Fotografie

22/11/2016 - 14:57 von Uwe Borchert | Report spam
Wetter, Astronomie und Fotografie

Das Wetter sowie die Astronimie und die daraus resultierenden
Lichtverhàltnisse sind relevante Faktoren für die Fotografie.
Hier eine kleine Liste für die schnelle Recherche im Internet.
Schwerpunkt ist hier Deutschland. Viele der Tipps lassen sich
aber auch schnell durch etwas Suche auf Google oder Wikipedia
auf andere Standorte erweitern oder sind bereits über Deutschland
hinaus oder gar weltweit.

An den Beispielen Düsseldorf, Stuttgart und Karlsruhe werden
die verschiedenen Quellen nàher erlàutert und Angaben gemacht
wie sie in den Bookmarks stehen könnten.

Aktuelles Wetter und Prognosen

Hier behandeln wir zuerst das Beispiel Deutschland und seinen
staatlichen Wetterdienst. In anderen Làndern gibt es die
jeweiligen Entsprechungen. Wikipedia gibt dazu einige Angaben:
https://de.wikipedia.org/wiki/Wetterdienst
https://de.wikipedia.org/wiki/Liste...er_Dienste

Die erste Anlaufstelle ist hier in Deutschland der Deutsche
Wetterdienst DWD:
http://www.dwd.de/

Dort kann man sich Wettervorhersagen und Profikarten ansehen.
Aktuelles Wetter inkl. Daten des Regenradars findet man hier:
http://www.dwd.de/DE/wetter/wetteru..._node.html

Die aktuellen Beobachtungen, also Meldungen von ausgewàhlten
Stationen, findet man in einer kurzen Listenform hier.
http://www.dwd.de/DE/leistungen/beo...htung.html

Spezielle Wettergefahren wie Sturm, Unwetter, Hitze und UV-Licht
veröffentlicht der DWD auf einer extra Domain:
http://www.wettergefahren.de/

Es gibt aber auch private Anbieter. Ein sehr zuverlàssiger
Anbieter für Wetterdaten in Mitteleuropa in den Làndern rund
um die Schweiz ist Meteomedia von Jörg Kachelmann:
http://wwww.meteomedia.de/
https://de.wikipedia.org/wiki/MeteoGroup_Schweiz

Ein sehr umfangreiches Messnetz aus Wetterstationen liegt
Meteomedia zu Grund. Kurze Übersichtsmeldungen über die
einzelnen Stationen findet man hier:
http://wetterstationen.meteomedia.de/

Hier ein paar Beispiele (Düsseldorf, Stuttgart und Karlsruhe),
wie sie in den Bookmarks stehen könnten.

Düsseldorf City:
http://wetterstationen.meteomedia.d...mp;station 4000
Stuttgart Wilhelma:
http://wetterstationen.meteomedia.d...mp;station7400
In und in der Nàhe von Karlsruhe gibt es keine Stationen.

Norwegisches Meteorologisches Institut

"Yr - Weather forecasts for Norway and the world from the
Norwegian Meteorological Institute and the NRK" liefert sehr
gute, weltweite Wettervorhersagen:
http://www.yr.no/

Hier die Beispiele für Wetterprognosen in Deutschland:
http://www.yr.no/place/Germany/Nort...Csseldorf/
http://www.yr.no/place/Germany/Bade...Stuttgart/
http://www.yr.no/sted/Tyskland/Bade...Karlsruhe/

Tageszeitungen und andere Medien

Diese Medien beziehen die Wetterprognosen von Dienstleistern.
Dabei können diese durchaus sehr unterschiedliche Qualitàt
aufweisen. Vor dem Setzen eines Bookmarks auf diese Seiten
sollte man die Zuverlàssigkeit des Dienstleisters überprüfen.
DWD und Meteomeda können als zuverlàssig betrachtet werden.


Flugwetter

Flugwetterdaten beinhalten auch mehr Daten über die Sicht in
der Atmosphàre als die normalen Wetterdaten. METAR ist eine
standardisierte Meldung in Kurzform- Hier eine Übersicht über
den Aufbau der METAR-Daten auf Wikipedia:
https://de.wikipedia.org/wiki/METAR

Bei der "National Oceanic and Athmospheric Administration"
(NOAA) in den USA gibt es diese METAR-Medlungen als frei
verfügbare Daten. Von dort kann man sich per FTP die
Stationsdaten herunterladen. Die kodierten Original-Meldungen
findet man unter:
ftp://tgftp.nws.noaa.gov/data/obser.../stations/

Die dekodierten Meldungen im Klartext auf Englisch gibt es hier:
ftp://tgftp.nws.noaa.gov/data/obser...r/decoded/

Zur Suche benötigen Sie die Liste der IATA-Flughafen-Codes.
Die Stationen werden nach dem ICAO-Code (International Civil
Aviation Organization) benannt.

Nutzungsrechte und Lizenz:
http://www.nws.noaa.gov/datamgmt/fos/fospage.html.
Die Daten sind für den Privatanwender frei verfüg- und nutzbar.

Am schnellste kommt man über Wikipedia an die ICAO-Codes heran.
http://de.wikipedia.org/wiki/Kategorie:Flughafen
liefert Links auf die Listen mit den Flughàfen aller Kontinente.
Für Deutsche Flughàfen landet man auf dieser Liste:
http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_...eutschland

Beispiele:
Düsseldorf ist EDDL, Stuttgart ist EDDS. Der Baden Airpark
bei Karlsruhe hat die Kennung EDSB. Die Meldungen findet man
dann in den folgenden Textdateien bei der NOAA:

Die Original-METAR-Meldungen findet man hier:
ftp://tgftp.nws.noaa.gov/data/obser...s/EDDL.TXT
ftp://tgftp.nws.noaa.gov/data/obser...s/EDDS.TXT
ftp://tgftp.nws.noaa.gov/data/obser...s/EDSB.TXT

Unter der Rubrik Wettererscheinungen findet man Eintràge für sehr
verschiedene Phànomene wie Nebel als FG (von fog) und weitere.
NOSIG bedeutet freie Sicht.

Die Meldungen im Klartext findet man hier:
ftp://tgftp.nws.noaa.gov/data/obser...d/EDDL.TXT
ftp://tgftp.nws.noaa.gov/data/obser...d/EDDS.TXT
ftp://tgftp.nws.noaa.gov/data/obser...d/EDSB.TXT

Freie Sicht (NOSIG) bekommt in den Klartextmeldungen keinen
Eintrag, nur Abweichungen werden angezeigt.

Seewetter

NAVTEX (NAVigational TEXt Messages dient in der Seefahrt weltweit
zum Verbreiten von Sicherheits- und Wetterinformationen (Maritime
Safety Information) und ist ein Teildienst des weltweiten Global
Maritime Distress and Safety Systems (GMDSS).
https://de.wikipedia.org/wiki/NAVTEX

Auch diese Meldungen sind frei Verfügbar und Wikipedia gibt
einige Quellen an.


Rechereche mit Wolfram|Alpha

Wolfram|Alpha kann auch sehr gut als Metasuchmaschine für Wetterdaten
verwendet werden. Dabei kann man auch weit in die Vergangenheit sehen
und so Fotografien überprüfen. Passt das Wetter auf dem Bild zum real
beobachteten Wetter? Die Suchbegriffe sind einfach festzulegen:
Wetter oder weather, dann den Namen der Stadt oder die Gegend und als
letztes noch das Datum, am besten in der typischen englischen oder
einer anderen ISO-Schreibweise.

https://www.wolframalpha.com/

Beispiel: weather Karlsruhe 02.02.1963
Dabei wird dann als Quelle die Flugwettermeldung des City Airport
Mannheim EDFM angegeben. Das sind also Daten aus rund 70 km im Norden,
aber immer noch im Rheintal und bei erfahrungsgemàß typischweise sehr
àhnlichem Wetter. Es werden auch noch drei weitere Wetterstationen
angeboten, darunter auch die schon Bekannte Stuttgart Flughafen EDDS.


Astronomische Parameter

Auch für die astronomischen Paramter Sonnenauf- und untergang,
Mondphase, blaue Stunde ... gibt es Daten im Internet frei
verfügbar:
http://www.timeanddate.com/astronomy/

http://www.timeanddate.com/astronom...dusseldorf
http://www.timeanddate.com/astronom.../stuttgart
http://www.timeanddate.com/astronom.../karlsruhe

Time and Date hat auch eine Rubrik Wetter.

https://www.timeanddate.com/weather...dusseldorf
https://www.timeanddate.com/weather.../stuttgart
https://www.timeanddate.com/weather.../karlsruhe

Den Stand der Sonne und den Verlauf der Sonnenbahn am Himmel
gibt es auch grafisch schon aufbereitet. Damit kann man sich
schon mal den passenden Einfallswinkel des Sonnenlichts suchen.
http://www.sonnenverlauf.de/

Diese Daten plus die Angaben der blauen Stunde findet man hier:
http://app.photoephemeris.com/

Was sieht man sonst so am Himmel? Eine Bestandsaufnahme inkl.
Mondphasen und Vorschau findet man hier:
http://news.astronomie.info/

Hab ich was vergessen? Glück? Ja, braucht man. Einfach mal nach
Sternschnuppen Ausschau halten:
http://www.kleiner-kalender.de/rubr...uppen.html

Immer noch kein Glück gehabt? Finsternis senkt sich über den
Knipser? Sonnen- oder Mondfinsternis? Hier einfach nachsehen:
http://eclipse.gsfc.nasa.gov/eclipse.html


MfG
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Quack - Visual Pursuit
22/11/2016 - 15:20 | Warnen spam
On 22.11.2016 14:57, Uwe Borchert wrote:
Wetter, Astronomie und Fotografie




Danke. Weit mehr als ich erhofft hatte.


Michael Quack
Visual Pursuit
Fotografie, Mietstudio, Hensel Rentstation
http://www.visualpursuit.de

Ähnliche fragen