WHS Erfahrungen

07/01/2008 - 10:31 von Renato | Report spam
Hallo
Ich möchte Euch meine Erfahrungen mit dem Windows Home Server weitergeben.

Mitte Sept 2007 Start
Installation sehr einfach, funktioniert gut
Bin begeistert, noch nie gings so einfach mit den Backups meiner PCs.

2 Wochen spàter Ausbau mit 2. Disk auf > 800GB (für TV,Bilder,Downloads)
je mehr Daten auf den Disks sind (nun > 450GB) umso schlechter wird die
Performance, denn der demigrator.exe làuft rund um die Uhr und verteilt
die Daten immer wieder neu.

nach 2 Monaten die ersten Fehler, die Disks gehen in die Knie
Ich verschiebe Daten (85GB) mit ausschneiden / einfügen zurück auf den
UrsprungsPC, es wird kopiert, aber am Ziel ist nichts gespeichert und am
Ursprungsort alles gelöscht. (Scheisse)

Vom WHS habe ich keine SIKO, denn da bràuchte ich eine jener für Private
unbezahlbaren Serverversionen von Acronis oder
Also Siko vom alten PC (vor umkopieren > WHS) nachladen.
Jetzt bin ich gewarnt, sofort restliche Daten vom WHS herunterholen.

Versuche WHS mit nur einem Disk (500GB) neu zu installieren, nach 4
vergeblichen Versuchen nehme ich einen anderen PC. Scheinbar hat auch
der PC gelitten.

Auch auf dem neuen PC geht es nicht, befürchte die 500GB seien defekt,
aber nach einem BIOS Update funktioniert die Installation.

Wenn ich nun die Diskzugriffe auf dem WHS anschaue, dann ist nun RUHE,
fast absolute RUHE.

Fazit zum heutigen Zeitpunkt:
a) WHS ist nur für Systeme mit einem Disk geeignet (demigrator Problem)
b) WHS ist unsicher für die Speicherung von Daten (Fileserver)
c) WHS kann nicht mit normalen Mitteln gesichert werden

Viele Grüsse
Renato
 

Lesen sie die antworten

#1 Denis Jedig
15/01/2008 - 04:36 | Warnen spam
On Mon, 07 Jan 2008 10:31:29 +0100 Renato wrote:

2 Wochen spàter Ausbau mit 2. Disk auf > 800GB (für TV,Bilder,Downloads)
je mehr Daten auf den Disks sind (nun > 450GB) umso schlechter wird die
Performance, denn der demigrator.exe làuft rund um die Uhr und verteilt
die Daten immer wieder neu.



So ging es offenbar einigen.

nach 2 Monaten die ersten Fehler, die Disks gehen in die Knie



So allerdings nicht. Wenn die Disks nach zwei Monaten aufgeben, sind sie
doch eher Müll gewesen.

Vom WHS habe ich keine SIKO, denn da bràuchte ich eine jener für Private
unbezahlbaren Serverversionen von Acronis oder



...einfach ntbackup nehmen?

Versuche WHS mit nur einem Disk (500GB) neu zu installieren, nach 4
vergeblichen Versuchen nehme ich einen anderen PC. Scheinbar hat auch
der PC gelitten.



Wenn das stimmen sollte, waren aber auch nicht nur die Disks Müll.

b) WHS ist unsicher für die Speicherung von Daten (Fileserver)



Dazu sollte noch unbedingt
http://support.microsoft.com/defaul...en-us?spid624
beachtet werden.

Denis Jedig
syneticon networks GbR http://syneticon.net/service/

Ähnliche fragen