WICD verbindet LAN nicht

16/10/2013 - 10:33 von Ch. Hanisch | Report spam
Hallo,

ich habe meinen PC mit einem LAN-Kabel verbunden und unter Ubuntu 12.04
beim Networkmanager WICD -> Einstellungen -> Haken bei "Kabelgebundenes
Netzwerk immer anzeigen" und "Sobald eine Kabelverbindung möglich ist,
immer zu dieser wechseln."
netzwerk-manager und netzwerk-manager-gnome sind deinstalliert.

Bei Kabelgebundenes Netzwerk -> Eigenschaften -> Haken bei "DHCP Hostname".
Bei "Verschlüsselung verwenden" habe ich keinen Haken - wozu hier eine
Verschlüsselung?

Bei Kabelgebundenes Netzwerk Haken bei "Als Standardprofil verwenden
..." für wired-default.

Wenn ich jetzt auf "Verbinden" klicke (WLAN ist physisch ausgeschaltet)
versucht er eine Verbindung herzustellen, aber dann kommt rechts oben
die Meldung: "Verbindung getrennt".

Wo muß ich nun was àndern, damit WICD sich mit dem LAN verbindet?

Eventuell sollte ich diese Frage in einer spezielleren Newsgroup stellen
- welche?

Gruß
Ch. Hanisch
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut
16/10/2013 - 11:30 | Warnen spam
Hallo, Ch.,

Du meintest am 16.10.13:

ich habe meinen PC mit einem LAN-Kabel verbunden und unter Ubuntu
12.04 beim Networkmanager WICD -> Einstellungen -> Haken bei
"Kabelgebundenes Netzwerk immer anzeigen" und "Sobald eine
Kabelverbindung möglich ist, immer zu dieser wechseln."
netzwerk-manager und netzwerk-manager-gnome sind deinstalliert.



Wer oder was ist am anderen Ende des LAN-Kabels? Welche Dienste stellt
dieses Geràt im Netz bereit? Macht es den/einen DHCP-Server?

Viele Gruesse
Helmut

"Ubuntu" - an African word, meaning "Slackware is too hard for me".

Ähnliche fragen