Wie am besten von altem auf neuem Mac migrieren?

17/01/2013 - 13:36 von Thomas Wiemeyer | Report spam
Hallo, ich habe mir jetzt als Ersatz für meinen àlteren (2008) 20''-iMac
einen 27er (letzte Version) iMac erstanden und wüßte gern, welches die
sicherste Methode ist, mit allen Programmen und Einstellungen möglichst
problemlos und stressfrei zu migrieren. Zur Wahl stehen:
Time-Machine-Backup, Carbon-Copy-Cloner-Backup komplett als bootfàhige
Harddisk und natürlich der Migrationsassistent. OS ist 10.8.2, auf dem
"Neuen" ist Lion. Am liebsten wàre mir, wenn man einfach die
Carbon-Copy-Cloner-Kopie rüberkopieren könnte und alles ginge wie bisher.
Hat damit jemand Erfahrungen? Geht das so einfach? Was wàre eine
Alternative?
Für Tipps wàre ich sehr dankbar, ich habe soetwas noch nie gemacht, da ich
damals mit dem iMac von Windows kam.

Ciao, Tom
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Kaiser
17/01/2013 - 14:07 | Warnen spam
Thomas Wiemeyer schrieb in <news:
Hallo, ich habe mir jetzt als Ersatz für meinen àlteren (2008) 20''-iMac
einen 27er (letzte Version) iMac erstanden und wüßte gern, welches die
sicherste Methode ist, mit allen Programmen und Einstellungen möglichst
problemlos und stressfrei zu migrieren. Zur Wahl stehen:
Time-Machine-Backup, Carbon-Copy-Cloner-Backup komplett als bootfàhige
Harddisk und natürlich der Migrationsassistent. OS ist 10.8.2, auf dem
"Neuen" ist Lion. Am liebsten wàre mir, wenn man einfach die
Carbon-Copy-Cloner-Kopie rüberkopieren könnte und alles ginge wie bisher.
Hat damit jemand Erfahrungen? Geht das so einfach?



Wenn Du auf der alten Kiste vorher das 10.8.2-*Combo*-Update runterlàdst
und einspielst, dann sollte das gehen:

http://support.apple.com/kb/DL1581?...cale=de_DE

In dem Combo-Update sollten alle notwendigen Hardware-Treiber für egal
welche unterstützte Hardware stecken, von daher machst Du dann das OS
fit für das Klonen auf den neuen iMac. Vom Prozedere her. Beide Kisten
ausschalten, den alten iMac mit gedrückter [t]-Taste starten (dann geht
er in den Target-Mode und verhàlt sich wie 'ne externe Festplatte), den
anderen iMac mit [cmd]-[r] starten (dann fàhrt er von der Recovery
Partition hoch), dort dann ins Festplatten-Dienstprogramm wechseln,
interne Platte neu initialiseren, Festplatten-Dienstprogramm schließen,
beide Macs per Firewire-800 verbinden, Festplatten-Dienstprogramm wieder
starten, alten Mac auswàhlen, rechts auf "Wiederherstellen" klicken und
dann das Festplatten-Dienstprogramm die interne Platte des alten auf den
neuen Mac klonen lassen.

Ggf. vorher noch http://support.apple.com/kb/DL1470 prüfen/einspielen,
falls es ein 2011er iMac ist.

Was wàre eine Alternative?



Migrations-Assistent klingt in Deiner Konstellation bisserl komisch,
denn Du würdest ein 10.8.2 nach 10.7 migrieren wollen. Bauchgefühl:
Nicht gut, weil woher soll ein àlterer Migrations-Assistent wissen, was
bei einer neueren OS-Release zu beachten ist? Wenn dann 10.8 auf dem
neuen iMac neu installieren (hat den Vorteil, daß dann auch die Recovery
Partition auf aktuellen Stand kommt) und direkt im Rahmen der Installation
wieder per Target-Disk-Mode den Kram vom alten Mac nuckeln.

Gruss,

Thomas

Ähnliche fragen