Wie bringt man den Google Software Update Daemon wieder los?

25/08/2012 - 07:31 von Fritz | Report spam
Hi,
ich habe (leider) mal das Google Auto Update für alle Benutzer ermöglicht.

Ist damit der GoogleSoftwareUpdateDaemon erst ermöglicht worden?

Hier liegt der Daemon
/Library/Google/GoogleSoftwareUpdate/GoogleSoftwareUpdate.bundle/Contents/MacOS/GoogleSoftwareUpdateDaemon

Mit dem löschen von /Library/Google/GoogleSoftwareUpdate/
wird es nicht reichen, welche plists sind ggf. zu löschen?

Wie bekommt man das AutoUpdate wieder restlos weg, wenn man es nicht
mehr will?

Das habe ich zum Thema gefunden
<http://support.google.com/chrome/bi...amp;answer•414>
<http://www.chromefans.org/chrome-tu...es.htm>
<http://www.macworld.com/article/116..._crawl>
Das beseitigt aber nur die Intervalle aber nicht den Dienst generell.

Was könnt ihr Pro und Con zu diesem Service sagen? Ist das soo schlimm?

In Linux wird das ja auch in einen Rutsch mit dem Updates durchgeführt,
mit einer zusàtzlichen Sicherheit, die Community der jeweiligen
Distribution sieht sich das vorher an. Oder übernehmen die auch unbesehen?

AFAIK denkt auch Mozilla über AutoUpdates nach ...

PS: Bei Adobe Flash habe ich wieder 'hàndisch' ugestellt - prompt war
eine Update verfügbar, anscheinend funktioniert die (vorgeschlagene)
Automatik nicht so ganz ...
Das neue SUN/Oracle Java installierte ich bereits, wie dort die Updates
funktionieren werden, kann man heute noch nicht sagen, denn es gibt bis
dato noch Keines. Die Benachrichtigung ist jedenfalls angehakt.

Fritz
 

Lesen sie die antworten

#1 Sascha Grage
25/08/2012 - 12:41 | Warnen spam
On 25.08.12 07:31, Fritz meinte:

Das neue SUN/Oracle Java installierte ich bereits, wie dort die Updates
funktionieren werden, kann man heute noch nicht sagen, denn es gibt bis
dato noch Keines. Die Benachrichtigung ist jedenfalls angehakt.



A propos SUN/Oracle Java. Funktioniert das Java Plugin damit in Chrome
noch bei dir? Alle Browser erkennen ein Java Plugin, ausser Chrome. Der
will nichg mehr mit Java...

bye,
Sascha

Deep 'n Dance Radio | www.deepanddanceradio.com
Chicago House Radio | www.chicagohouseradio.com
(c)

Ähnliche fragen