Wie Compiz "sauber" starten?

20/08/2011 - 01:29 von Andreas Kohlbach | Report spam
Ich habe hier Compiz unter Gnome in Debian Testing. Compiz lief
eigentlich nie, bemàngelte etwas mit einer glx (?) Library. Wie dem auch
sei, nachdem $ETWAS $IRGENDWANN geupdatet wurde, und ich Compiz mal
wieder manuell versuchte zu starten, ging es.

Aber er startet nicht automatisch. Ich kann allerdings

| compiz --replace &

aufrufen. Und ich könnte das wohl, wie einige Hinweise über Google sagen,
in die Liste der Startup Applikationen in Gnome aufnehmen. Ich meine
aber, dass das nicht die vorgesehene Vorgehensweise ist.

Ich hatte auch den Hinweis gefunden, die
/usr/share/applications/compiz.desktop durch zu sehen. Welche bei mir
u.a. schon die Zeile (ohne "|")

| Exec=/usr/bin/compiz

hatte, welche ich nach

| Exec=/usr/bin/compiz ccp

und schließlich

| Exec=/usr/bin/compiz --replace --sm-disable --ignore-desktop-hints ccp

ànderte. Nach Neustart des GDM oder gar einem Reboot startet compiz immer
noch nicht selbst. Fehlt vorher vielleicht irgend etwas?
Andreas
Linux: The choice of a GNU generation.
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Kohlbach
22/08/2011 - 02:09 | Warnen spam
Andreas Kohlbach wrote on 19. August 2011:

Ich habe hier Compiz unter Gnome in Debian Testing. Compiz lief
eigentlich nie, bemàngelte etwas mit einer glx (?) Library. Wie dem auch
sei, nachdem $ETWAS $IRGENDWANN geupdatet wurde, und ich Compiz mal
wieder manuell versuchte zu starten, ging es.

Aber er startet nicht automatisch. Ich kann allerdings

| compiz --replace &

aufrufen. Und ich könnte das wohl, wie einige Hinweise über Google sagen,
in die Liste der Startup Applikationen in Gnome aufnehmen. Ich meine
aber, dass das nicht die vorgesehene Vorgehensweise ist.



Vermutlich diese auch nicht, aber ich habe eine ~/.gnomerc mit dem Inhalt

export WINDOW_MANAGER=/usr/bin/compiz

erstellt. Was erst mal funktioniert.

Ich frage mich aber, warum Compiz bei der Installation nicht dafür Sorge
trug, alles zu veranlassen, dass er auch beim Einloggen in Gnome
startet.
Andreas
Linux: The choice of a GNU generation.

Ähnliche fragen