Wie externen Dispay richtig an-/abstoepseln?

05/12/2009 - 18:34 von Georg Lutz | Report spam
Hallo,

ich habe ein aktuelle MBP mit MiniDisplayPort und eine Cinema DisplayHD
in der Firma.
Das MBP wir über den 99-EUR-Adapter von Apple an das CInemaDisplayHD
angeschlossen, was auch einwandfrei funktioniert.

Nun frage ich mich immer, wie ich _sauber_ den Monitor vom MPB trennen
_sollte_!?

Sollte das MPB schlafen? Was ja blöd wàre, da wenn ich den dazugehörigen
USB Stecker ziehe das MPB wieder aufwacht.
Einfach im laufenden Betrieb an und ab stecken?
Komplettes ausschalten des MBP?

Wie mache ich es beim Einschalten? MBP anmachen und dann das Display ran?

Bei Apple habe ich zu diesem "Problem" nichts finden können und ich
frage weil es früher , also zu PowerBook G3 Zeiten ganz böse
durchgeschmorte interne GraKas gab, wenn man wàhrend des Betriebes das
Externe Display abgezogen oder angestöpselt hat.

Für sachdienliche Hinweise bin ich sehr dankbar!

Gruesse von
Georg J. Lutz
»the more I see the less I know«
+++
 

Lesen sie die antworten

#1 gartmann
05/12/2009 - 22:55 | Warnen spam
In article , Georg Lutz writes:
ich habe ein aktuelle MBP mit MiniDisplayPort und eine Cinema DisplayHD
in der Firma.
Das MBP wir über den 99-EUR-Adapter von Apple an das CInemaDisplayHD
angeschlossen, was auch einwandfrei funktioniert.

Nun frage ich mich immer, wie ich _sauber_ den Monitor vom MPB trennen
_sollte_!?



Beim Einschalten des MBP sollte das Display schon angeschlossen sein, damit das
Betriebssystem den Bildschirm erkennt. Die sauberste Loesung, um das Display
abzukoppeln waere es demnach auch, zuerst das MBP auszuschalten. Andererseits
funktioniert es bei meinem MBP auch, das Display einfach abzuziehen.

Viele Gruesse
Christoph Gartmann

Max-Planck-Institut fuer Phone : +49-761-5108-464 Fax: -80464
Immunbiologie
Postfach 1169 Internet: dot mpg dot de
D-79011 Freiburg, Germany
http://www.immunbio.mpg.de/home/menue.html

Ähnliche fragen