Wie finden Grafikkarten und Monitore zueinender?

22/11/2012 - 12:35 von Hermann Riemann | Report spam
Ich hatte heute damit Probleme an 2 PCs:

PC 1
3 Monitore a 1920x1200
Grafikkarte AMD 6870 + catalyst 12.1

Heute Morgen meinte irgendwas, am Monitor NEC EA243WM,
der mit Displayport verbunden war, hàtte nur 640x480 Auflösung.
( Der catalyst ist bei dieser Auflösung kaum bedienbar,
da dann die übernehmen und ok buttons
ausserhalb des Monitorbereiches liegen,
und sich das Fenster nicht verschieben làsst.)

Nach Änderung einiger Einstellungen ( mittels Tastaturexperimente)
habe ich ein paar Änderungen vorgenommen.
Der NEC Monitor zeigt jetzt wieder 1920x1200 Pixel an.

PC 2
1 Monitor 1920x1200 über DVI und switch verbunden mit
Grafikkarte Nvidia 6200

Beim hochfahren (im BIOS) bleibt meist der Monitor dunkel,
vielleicht weil die Grafikkarte den Monitor nicht findet.
Am gleiche KVM switch hàngen noch andere PCs,
bei denen das nicht passiert.

Hermann
der weder mit amd noch mit nvidia zufrieden ist.

p.s. der Monitor NEC EA243WM kann IMHO keine Auflösungen,
wie sie für DVB-recorder oder bluray-player benötigt werden.

http://www.Hermann-Riemann.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Limburg
22/11/2012 - 13:07 | Warnen spam
Hermann Riemann wrote:

zur Frage:

Die Daten des Monitors sind in einem Speicherbaustein im Monitor
hinterlegt. Die Grafikkarte kann diese Daten abfragen, übrigens
oft auch, wenn der Monitor abgeschaltet ist.
Stichworte: DDC, EDID

Ich hatte heute damit Probleme an 2 PCs:



Probleme kann es u.a. immer mal wieder geben, wenn der PC startet,
der Monitor aber noch ausgeschaltet ist.

Am gleiche KVM switch hàngen noch andere PCs,
bei denen das nicht passiert.



KVM-Switche sind ein beliebter Quell von Unbill.
Das Problem ist, daß diese EDID-Daten für alle PCs, auch für
die vom Monitor getrennten, vorhalten müssen, was nicht alle
Switche perfekt beherrschen. Zudem müssen die Daten beim
Einschalten rechtzeitig, also bevor der PC sie benötigt,
abgeholt werden.

Mfg Michael

Ähnliche fragen