Wie flexible Rufweiterleitung einrichten?

22/08/2007 - 17:30 von spam | Report spam
Hallo,

ich habe eine Festnetz-Flat (Telefon) und einen Handy-Vertrag vom selben
Anbieter, der Gespràche zwischen Handy und Zuhause kostenlos macht.

Wie stelle ich es an, dass ich zuhause anrufen und dann ins
Festnetz"durchwàhlen" kann? Ich habe eine Acer T50 ISDN-Anlage.

Die Rufumleitung muss bei mir zuhause passieren, eine als Dienstmerkmal
eingerichtete Umleitung wird bemerkt und ist kostenpflichtig. Aussserdem
kann man damit immer nur die gerade eingerichtete Zielnummer erreichen.
Ich möchte dagegen meine Festnetznummer wie eine "lange Vorwahl"
benutzen.

Bitte keine moralische Diskussion, mich interessiert da nur die Technik.
Danke.

Frank
 

Lesen sie die antworten

#1 Kurt Guenter
22/08/2007 - 20:22 | Warnen spam
(Frank Esselbach) schrieb:

Wie stelle ich es an, dass ich zuhause anrufen und dann ins
Festnetz"durchwàhlen" kann?



eine Anlage oder Router zulegen, die das beherrscht und dann die
BedAnl lesen.

m.W. kann die Eumex 300ip als 'Durchwahlanlage' arbeiten.

Ähnliche fragen