wie funktioniert ein computertomograph?

30/10/2009 - 09:57 von Anonymous | Report spam
Ich habe bei wikipedia ein bisschen gestöbert, wie ein
computertomograf von der mechanik her arbeitet.
Wenn ich es richtig verstanden haben, durchleuchtet er rotierend,
wobei sich die person waagrecht durchbewegt.

Das hàtte zur folge, dass es im innern der person eine achse gibt,
durch die *jeder* strahl durchgeht, bzw. in einer schicht gibt es
einen punkt, durch den alle strahlen durchgegangen sind.

Auf der anderen seite sind in einer schicht alle anderen punkte von
einem strahl nur 1-2 mal besucht worden, immer gehen die strahlen
durch die mittelachse.

Das kommt mir im ersten moment recht unlogisch vor. Denn möchte ich
informationen aus dem inneren haben, würde ich eher so vorgehen, dass
ich jeden punkt einmal entlang der x-achse durchleuchte und dann
entlang der y-achse. (Dabei habe ich ein bisschen einen
speicherbaustein (RAM) im hinterkopf, bei dem jede speicherzelle durch
ein spalten- und ein zeilensignal adressiert wird.)

Damit bekomme ich eine matrix von gleichungen, die ich nur noch
aufzulösen brauche, um die gewünschte information zu bekommen.

Oder liege ich da ganz falsch?

Jens Martin Schlatter

fup de.sci.physik
 

Lesen sie die antworten

#1 Uwe Hercksen
30/10/2009 - 10:15 | Warnen spam
schrieb:

Ich habe bei wikipedia ein bisschen gestöbert, wie ein
computertomograf von der mechanik her arbeitet.
Wenn ich es richtig verstanden haben, durchleuchtet er rotierend,
wobei sich die person waagrecht durchbewegt.

Das hàtte zur folge, dass es im innern der person eine achse gibt,
durch die *jeder* strahl durchgeht, bzw. in einer schicht gibt es
einen punkt, durch den alle strahlen durchgegangen sind.

Auf der anderen seite sind in einer schicht alle anderen punkte von
einem strahl nur 1-2 mal besucht worden, immer gehen die strahlen
durch die mittelachse.



Hallo,

gehe davon aus das man mit einem parallelen Bündel von Strahlen
durchleuchtet, dann gibt es auch keine Achse durch die alle Strahlen
hindurchgehen. Die einzelnen Strahlen kreuzen sich untereinander also
nicht. Natürlich kreuzt sich jeder Strahl nach einer stückweisen
Rotation mit seiner vorherigen Lage, aber auch mit den Nachbarstrahlen
der vorherigen Lage.

Bye

Ähnliche fragen