wie funktioniert Emailversandt?

30/08/2007 - 08:05 von Hoesel, Mario | Report spam
Hallo NG,

(vorh. feste IP, MX Eintrag, Domain, Exchange EMail Server)


wir empfangen Emails, dies funktioniert ja über den MX Eintrag bei unserer
Domain (im DNS Server), okay das klappt auch

Emails kann ich auch versenden, dies klappt auch wunderbar

... aber wie funktioniert das mit dem EMail senden??
der eigene Emailserver schickt "direkt" die Mails an den anderen Mailserver,
z.B. GMX, Web.de usw. und fragt den eigenen DNS Server und dann den externen
DNS Server nach dem jeweiligen MX Eintrag - richtig?

- kann dann jeder Emails direkt versenden??
- ich dachte es muß da evtl. Sicherheitsmerkmale geben??
- oder fragt dann z.B. der GMX Mailserver unsere IP an ob wir EMail senden
dürfen??
- machte benutzen ja einen Relay-Server vom ISP, was hat das für Vorteile /
Nachteile??


Danke
mfg
Mario
 

Lesen sie die antworten

#1 Robert Pieroth [MVP]
30/08/2007 - 17:01 | Warnen spam
"Hoesel, Mario" schrieb
Hallo NG,

(vorh. feste IP, MX Eintrag, Domain, Exchange EMail Server)


wir empfangen Emails, dies funktioniert ja über den MX Eintrag bei unserer
Domain (im DNS Server), okay das klappt auch

Emails kann ich auch versenden, dies klappt auch wunderbar

... aber wie funktioniert das mit dem EMail senden??
der eigene Emailserver schickt "direkt" die Mails an den anderen Mailserver,
z.B. GMX, Web.de usw. und fragt den eigenen DNS Server und dann den externen
DNS Server nach dem jeweiligen MX Eintrag - richtig?



Hi Mario,

richtig aber andersrum. Der Mailserver fragt zum Versenden einer Mail erstmal den DNS.
Danach schickt er die Mails dem Ziel-SMP Server, nachdem er dessen IP erfahren hat.

- kann dann jeder Emails direkt versenden??



Ja. Ausgehende Mails werden direkt an den Zielserver verwsendet. Das heisst, Dein
Mailserver kommuniziert mit allem und jedem im Internet, solange die IP zu einer
SMTP-Domàne per DNS auflösbar ist.

- ich dachte es muß da evtl. Sicherheitsmerkmale geben??



Nö.

- oder fragt dann z.B. der GMX Mailserver unsere IP an ob wir EMail senden
dürfen??



Der GMX Mailserver erhàlt ja bereits eine Anfrage an seinem Port 25 und
eine Identifizierung, dass ein Mailserver (Eurer) eine Mail hat (Helo-Meldung,
Mail from... Meldung des SMPT).
Beim Zielmailserver könnte nun allenfalls über übliche Spamfiltertechniken
(BlackList, Verbotene Domain, verbotene IP, etc.) Mail geblockt werden.

- machte benutzen ja einen Relay-Server vom ISP, was hat das für Vorteile /
Nachteile??



Jepp, das ist dann zum Beispeil die Alterative Konfiguration im SMTP-Connector
für Mails ins Internet: Alle ausgehenden Mails zu einem Smarthost senden dessen
IP Adresse man dann eintràgt. Dann erledigt der Smarthost beim ISP die
DNS-Anfragen und den Mailversand zu den anderen, fremden Mailservern.
Bedeutet weniger Last für den eigenen Mailserver (der muss die ganzen DNS-Abfragen
nicht mehr machen) und der interne Mailserver kommuniziert nicht mehr mit
beliebigen, unbekannten Mailservern des Internet auf die man keinen Einfluss und
Kontrolle hat, wer da eigentlich dahinter sitzt.
Nachteile gibts da eigentlich keine, ausser den zusàtzlichen Kosten.

Schau Dir einfach mal die Infos hinter folgendem Link durch, da ist im Grunde
alles erklàrt: http://www.msexchangefaq.de/internet/index.htm
.

Viele Grüße
Robert Pieroth
http://www.faq-o-matic.net
http://www.edv-buchversand.de/mspre...id=ms-5604
https://mvp.support.microsoft.com/profile4FC01B-D493-4B7E-8FD1-A0A5B32BFF0A

Ähnliche fragen