Wie geht Tageslicht durch Metall?

06/04/2013 - 12:26 von Hans-Peter Diettrich | Report spam
Konkret geht es mir um einen Schwingquarz im Metallgehàuse (HC-3?) mit
hoher Temperaturabhàngigkeit, der nachweisbar sogar auf kleine
Helligkeitsunterschiede bei Tageslicht reagiert. Der Testaufbau bestand
aus zwei Quarzoszillatoren, einem temperaturstabilen (Referenz) und
einem mit temperaturabhàngigem Frequenzgang (Sensor), deren
Differenzfrequenz digital angezeigt wird.

Dabei mußten erst mal Luftströmungen vom Sensorquarz abgehalten werden,
provisorisch durch Überstülpen eines Trinkglases. Aber selbst dann
reagierte die Schaltung noch auf Bewegungen einer Person am ca. 5m
entfernten Fenster (Nordseite). Die Frequenzànderung erfolgte sehr
schnell, zumindest schneller als durch Wedeln mit einer Hand erzeugbar.
Leider wurden keine weiteren Messungen vorgenommen, die Schaltung wurde
einfach so wie sie war zum Verfolgen eines Temperaturverlaufs im
Kalorimeter bei der Heizwertbestimmung eingesetzt.

Seitdem frage ich mich, worauf genau dieser Quarz reagiert hat. Ist es
wirklich möglich, daß ein (langwelliger) Anteil des Tageslichts direkt
durch das Metallgehàuse des Quarzes gehen kann? In Anbetracht des großen
Gehàuses erscheint es mir zumindest realistischer als die Annahme, daß
der Quarz so schnell auf durch Helligkeitsschwankungen hervorgerufene
Temperaturànderungen des Gehàuses reagiert hat.

Kennt sich jemand damit aus?

TIA
DoDi
 

Lesen sie die antworten

#1 K. Huller
06/04/2013 - 12:16 | Warnen spam
Hans-Peter Diettrich wrote:

Konkret geht es mir um einen Schwingquarz im Metallgehàuse (HC-3?) mit
hoher Temperaturabhàngigkeit, der nachweisbar sogar auf kleine
Helligkeitsunterschiede bei Tageslicht reagiert. Der Testaufbau bestand
aus zwei Quarzoszillatoren, einem temperaturstabilen (Referenz) und
einem mit temperaturabhàngigem Frequenzgang (Sensor), deren
Differenzfrequenz digital angezeigt wird.

Seitdem frage ich mich, worauf genau dieser Quarz reagiert hat. Ist es
wirklich möglich, daß ein (langwelliger) Anteil des Tageslichts direkt
durch das Metallgehàuse des Quarzes gehen kann?



Ich würde mir als erstes ansehen, wie 'lichtdicht' das Gehàuse war.

Gruß
Knut

Ähnliche fragen