Wie gesichert ist die Aussage der Energiedichte beim Urknall ?

09/10/2010 - 16:37 von wernertrp | Report spam
Energiedichte soll die Planckdichte für die Zeitdauer der Planckzeit
gewesen sein ?

Könnte es auch mehrere Urknalle gleichzeitig gegeben haben ?

Könnte es nicht alle Urknalle mit Planckzeitfrequenz nacheinander/
gleichzeitig geben ?

z.B 10 hoch 44 Urknalle pro Sekunde ?
 

Lesen sie die antworten

#1 wernertrp
09/10/2010 - 16:43 | Warnen spam
On 9 Okt., 16:45, "Kurt Bindl" wrote:
wernertrp wrote:
> Energiedichte soll die Planckdichte für die Zeitdauer der Planckzeit
> gewesen sein ?

> Könnte es auch mehrere Urknalle gleichzeitig gegeben haben ?

> Könnte es nicht alle Urknalle mit Planckzeitfrequenz nacheinander/
> gleichzeitig geben ?

> z.B 10 hoch 44 Urknalle pro Sekunde ?

Wozu denn?
Es gibt das All das wir in Teilen beobachten können.
Entstanden ist es bestimmt nicht (Warscheinlichkeit nahe 1) aus einem
Urknall, also aus einem Punkt.
Es dürfte sich um ein oszillierendes Gebild handeln.

Gruss Kurt



Kommt die Urknalltheorie mehr aus der Kosmologierichtung
(Hintergrundstrahlung) oder aus der Hochenergieteilchenphysikrichtung ?

Ähnliche fragen