Wie Glimmlampe sicher vorschalten?

17/08/2013 - 17:42 von Manuel Reimer | Report spam
Hallo,

Ich möchte in einem Geràt, in dem eine Glimmlampe zur Betriebsanzeige
verwendet wird, diese gerne erneuern. Die bestehende Lampe ist am Ende
ihrer Lebensdauer und blinkt mittlerweile mehr als sie leuchtet.

Ich habe bei Reichelt eine neue bestellt:

http://www.reichelt.de/?ARTICLE99

Dazu den Widerstand:

http://www.reichelt.de/?ARTICLE490

Gerade habe ich mal nachgerechnet. Wenn die Glimmlampe aus welchem Grund
auch immer einen Kurzen haben sollte, dann habe ich über 4 Watt am
Widerstand. Frage ist, ob der in dem Fall nur sang und klanglos abraucht
oder möglicherweise als Brandstifter fungiert...

Wie sicher sind denn solche Glimmlampen, bzw. ist ein
Metallschichtwiderstand hier richtig oder hàtte ich besser Kohleschicht
bestellen sollen?

Gruß

Manuel
 

Lesen sie die antworten

#1 Dieter Wiedmann
17/08/2013 - 17:54 | Warnen spam
Am 17.08.2013 17:42, schrieb Manuel Reimer:

Gerade habe ich mal nachgerechnet. Wenn die Glimmlampe aus welchem Grund
auch immer einen Kurzen haben sollte, dann habe ich über 4 Watt am
Widerstand. Frage ist, ob der in dem Fall nur sang und klanglos abraucht
oder möglicherweise als Brandstifter fungiert...



Mal abgesehn davon, dass du dich verrechnet hast bist du schon etwas
paranoid.


Gruß Dieter

Ähnliche fragen