Wie guenstig Telefonanschluss auf zwei Gebaeude ausdehnen (kabellos)?

27/10/2010 - 14:36 von Jakk Johanns | Report spam
Hallo,

zwei Gebaeude vorhanden, jedoch nicht direkt miteinander verbunden.
Diagonal dazischen liegt ein kleines unbebautes Stueck (Acker, usw.),
wenige zehn Meter, sagen wir sub20 Meter Luftlinie.


Gebaeude1 hat ISDN/DSL Anschluss. Gebaeude zwei will auch
Telefonieren/Internetnetten.

Am Einfachsten mit DEC-Repeater um die Funkzelle auszudehnen, und evtl
kleine gerichtete WLAN-Strecke oder eben auch WLAN-Repeater?

Mittig zwischen den beiden Gebaeuden kann ich logischerweise schlecht
meine Zentrale Sendestation(en) platzieren.

Irgendwelche anderen Vorschlaege?
Empfehlungen fuer Dect/Wlan/Funk komponenten fuer diese Sache?

Danke. Gruss.
J.
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Erber
02/11/2010 - 09:35 | Warnen spam
Jakk Johanns wrote:
Hallo,

zwei Gebaeude vorhanden, jedoch nicht direkt miteinander verbunden.
Diagonal dazischen liegt ein kleines unbebautes Stueck (Acker, usw.),
wenige zehn Meter, sagen wir sub20 Meter Luftlinie.


Gebaeude1 hat ISDN/DSL Anschluss. Gebaeude zwei will auch
Telefonieren/Internetnetten.

Am Einfachsten mit DEC-Repeater um die Funkzelle auszudehnen, und evtl
kleine gerichtete WLAN-Strecke oder eben auch WLAN-Repeater?

Mittig zwischen den beiden Gebaeuden kann ich logischerweise schlecht
meine Zentrale Sendestation(en) platzieren.

Irgendwelche anderen Vorschlaege?
Empfehlungen fuer Dect/Wlan/Funk komponenten fuer diese Sache?



Hi,

da gibts einen S0 Extender der verlàngert ISDN über IP also auch Wlan. Da
braucht man dann wohl 2 dafür. Leiderstehen keine Preise dabei, aber billig
wird das nicht sein.

http://www.xnet2000.de/i_lan_s.htm

Deshalb würde ich an deiner Stelle ein Wlan Netz mit ausreichender Abdeckung
aufbauen und dann SIP Telefonie (Voice over IP) betreiben. Mit einem
geignetem Router (z.B. von AVM) kann man das dann auch am ISDN Port
rausschicken.

http://www.avm.de/de/Produkte/FRITZ.../index.php

Beste Grüße,
Andy

Ähnliche fragen