Wie heißt der Chip unter FreeBSD?

03/01/2008 - 18:51 von Frank Wissmann | Report spam
Hallo, NGler!
Ich möchte meine beiden Rechner "umziehen", d. h., auf beiden ist ein
BSD installiert, und zwar OpenBSD und FreeBSD, und diese beiden sollen
getauscht werden. Auf dem einen {FreeBSD} wird nàmlich kein Sound
erkannt, auf dem anderen {OpenBSD} schon. Da die Software-Auswahl für
FreeBSD größer ist, möchte ich diese auch nutzen. Auf dem
OpenBSD-Rechner wird der Soundchip als "azalia" erkannt. Jetzt meine
Frage: Gibt es dafür einen FreeBSD-Treiber und wie heißt der?
Vielen Dank im voraus

Frank
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Etteldorf
03/01/2008 - 19:53 | Warnen spam
Frank Wissmann wrote:
OpenBSD-Rechner wird der Soundchip als "azalia" erkannt. Jetzt meine
Frage: Gibt es dafür einen FreeBSD-Treiber und wie heißt der?



Warum probierst Du es nicht einfach selbst aus?

kldload sound
kldload snd_driver

...und anschliessend gucken, welcher Treiber auf das Device
gesprungen ist.

Alternativ koenntest Du natuerlich auch grep auf /usr/share/man/man4
loslassen. Wenn Du dann noch Anstelle eines obskuren Namens die Chip-
setbezeichnung als Suchstring benutzt, dann koenntest Du u.U. zu dem
Ergebnis kommen, dass der snd_hda in einer hinreichend aktuellen Ver-
sion das ist, was Du suchst.


Martin
"For the Snark's a peculiar creature, that won't
Be caught in a commonplace way.
Do all that you know, and try all that you don't;
Not a chance must be wasted to-day!"

Ähnliche fragen