Wie Herstellerangaben interpretieren(Funkschalter)?

03/09/2012 - 09:04 von Justuv58 | Report spam
Hallo, wie 'eng' sieht man sowas:
NICHT angeschlossen werden dürfen Fernsehgeràte, Monitore und Geràte mit induktiver Last.
Angeschlossen werden dürfen:
Lampen und elektische sowie elektronische Geràte.
Frage dazu: Was unterscheidet einen Fernseher von einem 'elektronischen' Geràt? Jede Steckerwanze ist entweder ein Schaltnetzteil( wie im Fernseher) oder eine induktive Last(beim herkömmlichen Trafo). Also darf ich meinen PC(elektronisches Geràt) anschließen auch wenn der fast selbiges Netzteil hat wie der Fernseher? 90% aller meiner Geràte (Mediaplayer, Server, Audiogeràte) sind mit Schaltnetzteil ausgestattet. Die dürfen - Fernseher nicht?
Übrigens, im Funkschalter schaltet ein simples Relais die Last.
Danke für ein paar praktische Tipps.
Gruß Jürgen
 

Lesen sie die antworten

#1 Heinz Schmitz
03/09/2012 - 13:46 | Warnen spam
Justuv58 wrote:

Hallo, wie 'eng' sieht man sowas:
NICHT angeschlossen werden dürfen Fernsehgeràte, Monitore und Geràte mit induktiver Last.
Angeschlossen werden dürfen:
Lampen und elektische sowie elektronische Geràte.
Frage dazu: Was unterscheidet einen Fernseher von einem 'elektronischen' Geràt? Jede Steckerwanze ist entweder ein Schaltnetzteil( wie im Fernseher) oder eine induktive Last(beim herkömmlichen Trafo). Also darf ich meinen PC(elektronisches Geràt) anschließen auch wenn der fast selbiges Netzteil hat wie der Fernseher? 90% aller meiner Geràte (Mediaplayer, Server, Audiogeràte) sind mit Schaltnetzteil ausgestattet. Die dürfen - Fernseher nicht?
Übrigens, im Funkschalter schaltet ein simples Relais die Last.
Danke für ein paar praktische Tipps.



Du schriebst es doch:
NICHT angeschlossen werden dürfen Geràte mit induktiver Last.

Weil die beim Abschalten Spannungsspitzen bringen, gegen die man
DEIN Geràt nicht abgesichert hat.

Grüße,
H.

Ähnliche fragen